Folge uns

Android

News: Neuerungen für DB Navigator, EMINEMs AR Show, LG Q7 und mehr

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Alpine iLX-F903D

In den letzten Tagen gab es ein paar kleinere und weniger wichtige Neuigkeiten, die wir euch hier kurz zusammenfassen wollen. Mit von der Partie ist das kommende LG Q7, denn auch das Mittelklasse-Smartphone der noch jungen Q-Serie wird eine Neuauflage erhalten. Gesehen haben wir das neue Android-Smartphone noch nicht, der kleine Bruder des LG G7 wurde aber unlängst mit seiner Bezeichnung registriert. Hoffentlich mit mehr Power, das Q6 hatte für 349 Euro nur einen Snapdragon 435.

Samsung spendiert Chromebook neue Tastatur

Samsung hat still und heimlich das eigene Chromebook Pro auf einen besseren Stand gebracht, auf der eigenen Webseite ist das Gerät nun mit beleuchteter Tastatur gelistet. Kann uns aber aus aktueller Sicht fast egal sein, bislang ist das Gerät in Deutschland gar nicht verfügbar. [via Sammobile]

EMINEM mit AR-Show auf dem Coachella

Augmented Reality wird aufgrund von ARCore und ARKit immer beliebter und in insbesondere mächtiger, auch EMINEM macht als einer der erfolgreichsten Musiker aller Zeiten jetzt davon Gebrauch. Die Bühnenshow wird durch das Smartphone deutlich erweitert, andererseits finde ich persönlich Smartphones auf Konzerten immer nerviger.

Die Android-App scheint auch tatsächlich auf ARCore zu setzen, ist daher offiziell nur für das Google Pixel 2 verfügbar. [via Techcrunch]

DB Navigator mit Neuerungen

Für die Bahnfahrer gibt es gute News, der DB Navigator erhält das nächste Update. Folgende Verbesserungen sind dabei:

Ab sofort können Reisende Verbindungen auf bahn.de und in der App DB Navigator im DB Fern- und Nahverkehr buchen, die sich durch Verspätungen oder durch die Verfügbarkeit von Ersatzzügen als aktuelle Alternativen ergeben. Echtzeitinformationen erleichtern somit die Reiseplanung: Aktuelle Alternativen werden 72 Stunden vor Abfahrt angezeigt und sind bis zu drei Minuten vor fahrplanmäßiger Abfahrt des ersten Zuges der Reisekette buchbar.

Suchen Kunden eine grenzüberschreitende oder ausländische Verbindung, die bislang auf bahn.de oder in der App nicht gebucht werden konnte, können sie diese ab sofort in einer DB-eigenen externen Buchungsmaschine (www.international-bahn.de) buchen. Diese Buchungsmaschine ermöglicht den Verkauf der Angebote von Auslandsbahnen auch in Kombination mit DB-Fahrkarten.

Die Darstellung der Echtzeitinformationen auf bahn.de und im DB Navigator wurde auch optimiert: Reisende erkennen jetzt auf einen Blick, ob für die gewählte Verbindung Echtzeitdaten oder nur Fahrplandaten vorliegen. Die voraussichtliche Ankunfts- beziehungsweise Abfahrtszeit wird grün angezeigt, wenn der Zug pünktlich oder wenig verspätet ist.

Rot bedeutet umgekehrt, dass der Zug eine Verspätung ab fünf Minuten hat. Wenn nur die schwarze Fahrplanzeit erscheint, liegen keine Echtzeitdaten vor. Die optimierte Anzeige erleichtert Reisenden die Planung und Buchung ihrer Reise auch im Fall einer Großstörung.

Alpine zeigt neues Nachrüst-Autoradio

9 Zoll hat das neuste Autoradio von Alpine, vorgestellt wurde das iLX-F903D. 799 Euro werden fällig, dafür gibt es das riesige Display, Android Auto, Apple CarPlay und DAB+ – alles in einem einzigen DIN-Schacht untergebracht. Das verbaute Display kann komplett angepasst werden, es gibt Schnittstellen zum Fahrzeug, Bluetooth, USB und vieles mehr.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.