Nexus 3: Google testet Prototypen von HTC, Samsung, LG, Sony Ericsson und ein Gerät mit Intel Prozessor

Es gibt mal wieder neue Gerüchte zum Nexus 3 von Google und diese klingen diesmal sogar wirklich glaubhaft, denn wenn es nach den entsprechenden Insidern geht, dann ist Google gerade in der Testphase und Auswahlverfahren des Herstellers für das nächste Pure Google-Smarpthone.

Google soll gerade folgende Geräte mit den angegeben Prozessoren zum Test haben, ein großer Hersteller fehlt hierbei, die Amerikaner in Form von Motorola. Interessant wäre auch zu wissen, wer hinter dem Gerät mit der Intel-CPU steht.

  • Samsung mit einem Dual-Core 1,5 GHz OMAP4460
  • HTC mit einem Dual-Core 1,8 GHz Krait Snapdragon MSM8960
  • Unbekannter Hersteller mit unbekannter Intel CPU
  • Sony Ericsson mit einem Dual-Core 1.2 GHz Scorpion Snapdragon MSM8x60
  • LG mit einem Dual-Core 1.5 GHz OMAP4460

[aartikel]B004Q3QSWQ:right[/aartikel]Die Quellen sind wie immer Anonym und angeblich absolut vertrauenswürdig, das ist natürlich mit etwas Vorsicht zu genießen. Die Quellen meinen zudem, dass Samsung gerade die Nase vorn hätte, zumal auch Andy Rubin ein großer Fan von Samsung ist. Da aber Samsung scheinbar nicht auf einen eigenen Prozessor setzt, sondern auf die OMAP-Chips von Texas Instruments, können die Chancen wieder von HTC steigen.

Warum? Android und Google haben angeblich arge Probleme mit den OMAP4460 Chip, was wiederum die Chancen für die Hersteller erhöhen könnte, die nicht auf Texas Instruments setzen.

Wenn man den Quellen von Android and me weiterhin Glauben schenken mag, wurde tatsächlich ein Gerät mit Intel-Prozessor gesichtet und es soll sehr schlank sein, wenn auch der Hersteller des Gerätes nicht verraten wird. Das letzte Mal, als wir Android und Intel zusammen sahen, war ein Tablet-Prototyp auf dem Mobile World Congress am Anfang des Jahres.

Um das Ganze noch abzuschließen, fällt euch neben Motorola noch etwas auf, was zumindest ich schmerzlich vermisse? Wo zur Hölle sind die Nvidia-Prozessoren? Keine Spur vom Tegra 3 oder wenigstens einem aufgebohrten Tegra 2. Was meint ihr, wer wird der Hersteller des Google Nexus 3, erleben wir vielleicht eine Überraschung?

  • Phreek

    Nokia? Würde zu Intel passen…

    • Das wäre dann die angesprochene Überraschung :D

  • Andy Rubin, nicht Vic Gundotra ;)

  • Matthias

    Ich finde es dumm von google, dass das Nexus 3 wahrscheinlich keinen quad core bekommt. Denn genau wie veim Nexus S grade kommen die Dual Core, da hat das google Phone 'nur' einen single core. So wird es ja wahrscheinlich auch beim Nachfolger.

    • paulikxp

      Ich finde es vielmehr "dumm", dass nun beim Handy dasselbe Wettruesten losgeht wie beim PC. Mein 1GHz Nexus One war fuer ein Handy definitiv schnell genug, von Dual Core merke ich bei meinem LG 2X vor allem auch bei direktem Vergleich fast nichts. Ueberhaupt waere es wohl eher mal angebracht, dass endlich Hardwarebeschleunigung vernuenftig unterstuetzt wird statt die staendige Android-Ruckelei und das zwischenzeitliche Haengenbleiben durch wahnwitzige Taktraten zu ueberspielen.

      • Dual-Core ist genauso unbrauchbar wie Quad-Core.

        Ein Geschwindigkeitsvorteil macht sich kaum bemerkbar, nach zwei Monaten Dual-Core-Smartphne, vermisse ich am Nexus S nichts, es ist genauso fix, läuft dazu noch wesentlich stabiler weil einfach alles zusammen passt.