Folge uns

Android

Nexus 4: Akkulaufzeit nur mittelmäßig?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nexus4Batterietest3G

Neben all der tollen Hardware in neuen High-End-Smartphones ist aber besonders die Akkulaufzeit wichtig. Inzwischen sind die Ansprüche höher, man möchte nicht mehr alle 8 Stunden sein Smartphone an die Steckdose hängen müssen. Mit dem Motorola RAZR i besitze ich derzeit das wohl mit beste Smartphone in dieser Kategorie, denn es hat ordentlich Power und ist dabei auch noch energieeffizient. Dummerweise habe ich deshalb auch die Befürchtung, dass mich das Nexus 4 da etwas enttäuschen muss, denn immerhin hat das wieder ein 4,7 Zoll Display und einen Quad-Core-Prozessor.

Zwei Faktoren, die nicht gerade für einen langlebigen Akku sprechen, auch wenn dieser mit 2100mAh eine recht große Kapazität hat.

Und auch wenn das vielleicht noch Werte von einem Vorserienmodell sind, so zeigen erste Akku-Benchmarks ein ziemlich enttäuschendes Bild, denn das Nexus 4 scheint allenfalls Mittelmaß zu sein. Es ist Meilenweit vom RAZR i entfernt und liegt auch teils deutlich hinter dem Galaxy S3 von Samsung und den beiden HTC One X-Modellen.

Ich hoffe die Werte sind nicht repräsentativ, sondern stammen nur von einem nicht perfekt abgestimmten Prototypen bzw. Vorserienmodell. (via, viaquelle)

[asa]B009DZJMES[/asa]

20 Kommentare

20 Comments

  1. MeetAndroid

    6. November 2012 at 08:48

    Die Werte sind eh nicht nachvollziehbar. Wer ein One X hat, weiß das.

    • dennyfischer

      dennyfischer

      6. November 2012 at 11:10

      Das hatte mal gute und mal schlechte Tage :D

      • tobbis

        6. November 2012 at 11:37

        Also da ich ein SGS 3 und das One X habe, kann ich bei selber Nutzung über 24 Stunden mit Recht behaupten, dass das One X nicht annähernd so eine gute Akkuleistung wie das SGS 3 hat.

      • dennyfischer

        dennyfischer

        6. November 2012 at 11:41

        Joa, im direkten Vergleich nicht.

  2. Niko Freiher

    6. November 2012 at 08:48

    warum spricht keiner übers razr maxx, wenn die thematik akkuleistung behandelt wird?!?!?

    • dennyfischer

      dennyfischer

      6. November 2012 at 11:09

      Ja, das liegt an der Spitze, und?

  3. Er Han

    6. November 2012 at 08:49

    Wenn man nicht sein Smartphone mit Dutzenden, Werbefinanzierten Apps vollstopft und nicht jeden Schwachsinn alle halbe Stunde synchronisiert, dann hält der Akku auch locker über einen Tag! Das ist auf jeden Fall meine Erfahrung.

    • dennyfischer

      dennyfischer

      6. November 2012 at 11:10

      Nutzt alles nichts, wenn der Akku nicht mehr als 3-4 Stunden aktives Display verträgt ;)

      • Er Han

        6. November 2012 at 13:05

        Ich weiß nicht was manche von ihrem Smartphone erwarten und solche Ansprüche stellen. Die heutige Akkutechnik ist halt einfach noch nicht ganz so weit (zumindest im Konsumerbereich). Bis dahin hab ich halt noch ein MP3 Player oder ein zusätzliches Tablet zum surfen, spielen oder Filme sehen. Macht auch auf dem größeren Display mehr Spaß! Bis dahin muss man halt sein Nutzerverhalten anpassen. In ein paar Jahren sieht es mit Sicherheit anders aus.

  4. sottil

    6. November 2012 at 09:08

    Völlig unglaubwürdig! Das iphone 5 soll mehr als doppelt so lang laufen wie das iphone 4?
    Das One X soll viel länger laufen als das S3? Anandtech nehme ich ja schon lange nicht mehr ernst, aber das ist echt die Krönung!

    • dennyfischer

      dennyfischer

      6. November 2012 at 11:11

      Das sind Benchmark-Werte, vergiss das nicht.

  5. FormelLMS

    6. November 2012 at 09:32

    Ich will nur mal eins dazu sagen:
    In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass bei jedem neuen Nexus das Haar in der Suppe gesucht wird. Das Teil ist noch nichtmals vorgestellt und schon wird über alles gemeckert.
    Hat die Community mittlerweile Angst vor diesen Geräten? Weltbild verrutscht oder so?
    War ja schon ganz schlimm, den ersten Erfahrungsbericht des N7 im Vergleich mit dem ersten Erfahrungsbericht des iPad Mini zu lesen bei den Kollegen… Ätzend!

    • dennyfischer

      dennyfischer

      6. November 2012 at 11:12

      Das ist immer so, umso höher die Aufmerksamkeit ist. Mal bei iPhones beobachtet?

      Ich freu mich aufs Nexus 4.

      • FormelLMS

        6. November 2012 at 11:20

        Nee, da ist es doch irgendwie anders herum. Das Teil ist vorgestellt und hat, wie zb das iPad Mini eine grottige Auflösung, dann benennt man das und ist sofort ein Fanboy…. :( Aber bei Android Geräten ist vorher schon alles schlecht. Wenn man allen Berichten glauben schenken darf, dann ist das Nexus 4 eine totgeburt.
        – Akku Schlecht
        – LG
        – zu groß
        – Billig verarbeitet, weil es Kleber statt Plastikhaken im inneren hat
        – Display blass
        – Benchmarkergebnisse unter aller Sau
        – Empfang schlecht
        – Lautsprecher hinter zu kleinen Gittern

        Noch was vergessen? Ich freu mich trotzdem, da ich das Gefühl habe, dass die Meute sich vorab auf solche Geräte stürzt, weil es ja nicht sein kann,dass der Copycat Android gute Ware liefert. Und das ist seit ICS definitiv so.

      • dennyfischer

        dennyfischer

        6. November 2012 at 11:42

        Ich denke, es ist das Problem unserer Gesellschaft, dass ja nur negative Dinge besonders stark verbreitet werden.

      • FormelLMS

        6. November 2012 at 11:48

        Stimmt. vor ein paar Jahren hat man sich noch uneingeschränkt gefreut, wenn ein Touchscreen Smartphone kam. Heute wird erstmal geschaut, ob man nicht ein oder zwei Haare in der Suppe findet. Eigentlich schlimm.

      • Gianni77

        9. November 2012 at 10:42

        Andererseits finde ich gut das die Android Community auch negative Sachen aufzählen kann, bei der Konkurrenz wird alles schön geredet!

        Ich besitze das gn und das n7. Klar könnte man aus dem nexus 7 mehr machen. Aber für den Preis ist das der Kracher und das wird das nexus 4 auch werden!

  6. x200

    6. November 2012 at 11:59

    Wer misst, misst Mist. Wer viel misst, misst viel Mist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt