Nexus 4: Android 4.2.2 jetzt auch in Tschechien aufgetaucht

Vor ein paar Tagen hatten wir von mehreren neuen Nexus 4 berichtet, welche sich mit Android 4.2.2 zeigten. Diese Version ist bis jetzt noch völlig unbekannt, zumindest gibt es von Google aktuell noch keine Infos zu einem solchen Update und Unklarheit über die auf dem Nexus 4 installierte Firmware herrscht seit einiger Zeit sowieso. Schon seit sicher über einem Monat fehlen die Factory Images zum Nexus 4 auf der entsprechenden Seite, zudem warten viele Nutzer bislang vergebens auf ein Update, welches einige Bugs fixt. Jetzt ist das neue Android 4.2.2, worin hoffentlich einige dieser Bugfixes integriert sind, ein drittes Mal aufgetaucht. Auch diesmal in einem Video, allerdings von einem größeren tschechischen Tech-Blog, weshalb ich einfach mal glaube, dass es sich hierbei um keinen Fake handelt.

Auch hier sehen wir wieder ein neueres Baseband und auch den neueren Kernel. Da nun insgesamt drei „Leaks“ übereinstimmen, die wahrscheinlich auch voneinander unabhängig sind, können wir uns wohl auf ein baldiges Update auf Android 4.2.2 einstellen. Neue Funktionen sind mit Sicherheit nicht zu erwarten, hoffentlich aber eine verbesserte Akkulaufzeit. Auch gibt es zahlreiche Bugs, wie ich selbst jeden Tag neu erfahre. Gern etwa verbraucht Google Maps besonders viel Akku, ohne dass ich die App je geöffnet habe und auch der Standortverlauf ist deaktiviert. Oder der Wechsel von WLAN auf das mobile Internet, der ohne Zwischenschaltung des Flugmodus nicht funktioniert. Es sind so kleine Dinge, die einfach nerven und endlich mal behoben werden müssen.

Gibt es weitere News zu diesem Thema, findet ihr die mit Sicherheit hier, über Tipps freuen wir uns natürlich auch. (via)

[youtube E7jiTqxX7-4]