Bislang ist die Dev Preview von Anroid L nur für das Nexus 5 und Nexus 7 2014 verfügbar, doch jetzt gibt es auch ein Custom-ROM mit der neusten Android-Version für das Nexus 4 aus 2012. Dabei handelt es sich aber logischerweise um keine offizielle Entwicklung, weshalb der alltägliche Einsatz möglicherweise nicht zu empfehlen ist. Die grundlegenden Funktionen sind aber wohl einsatzbereit, einen guten Eindruck kann man sich dank einem Video machen.

Viele weitere Infos gibt es leider nicht, immerhin aber den Download auf diesem Blog. Wer Feedback abgeben will, kann das gern in den Kommentaren unter diesem Beitrag machen. PS: Der erste Boot kann bis zu 20 Minuten dauern, zudem geschieht die Installation komplett auf eigene Gefahr. Ihr solltet euch also sicher sein, bei dem was ihr tut.

[embedvideo id=“e2FIG5SfWm4″ website=“youtube“]

(via PhoneArena)

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.