Folge uns

News

Nexus 4: Headset, Netzteil und MicroUSB-Kabel auf Google Play verfügbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google muss noch etwas lernen beim Verkauf von Hardware, listet aber jetzt endlich weiteres Zubehör für das Nexus 4. Seit dem gestrigen Abend kann man sich auf Google Play nun für das Nexus 4 auch ein offizielles Headset, Netzteil und microUSB-Kabel kaufen bzw. nachbestellen. Und noch viel faszinierender ist, dass alle drei Teile sogar ab Lager erhältlich sind und daher jetzt auch direkt geliefert werden können.

Ich muss wiederum die enttäuschen, die jetzt auch auf die Verfügbarkeit der drahtlosen Ladestation oder des Bumpers hofften, denn da hat sich leider nichts getan.

Das Headset bekommt ihr für 19,99 Euro, das einzelne Netzteil für satte 15,99 Euro und das USB-Kabel für 9,99 Euro.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(Danke Sebastian!)

2 Kommentare

2 Comments

  1. zeebee

    4. April 2013 at 09:06

    Also ein Mikro-USB-Ladegerät für 26€ (sorry, Kabel gehört dazu) plus Versand? Ich fühle mich genötigt Google wegen versuchten Diebstahls anzuzeigen.

    Die sollten lieber einmal gescheite Hüllen für das Nexus 10 rausbringen.

  2. Thunder3000

    5. April 2013 at 12:20

    Ich würde es eher Quersubventionierung nennen ;o) Aber auch ich warte sehnsüchtig auf ein gscheites (Hardcover-) Case fürs Nexus 10. Es muss ja nicht zwingend von Google stammen – aber auch die aktuell verfügbaren Lösungen sagen mir alle nicht wirklich zu. Ich hätte auch gern beim „Monkey Kit“ via Kickstarter zugeschlagen, nur ist das leider mit dem Nexus 10 und seiner „unglatten“ Rückseite nicht kompatibel. Standfuß-/Mounting-technisch nutze ich derzeit das „Spiderpodium Tablet“, aber auch das ist nicht die Eierlegende Wollmilchsau – zumindest für mich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt