Folge uns

Android

Nexus 4 jetzt angeblich mit Android 4.2.2 aufgetaucht (UPDATE: Fotos und Video)

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

nexus_4_brasil_02-600x560

Seit November sind die neuen Nexus-Geräte samt Android 4.2 verfügbar, doch schnell stellte sich heraus, dass die neueste Android-Version nicht nur wenige neue Funktionen mit an Bord hatte, sondern umso mehr Bugs aufwies. Apps hängen im Hintergrund und verbrauchen Akku, teilweise muss man beim Nexus 4 für den Wechsel aus dem WLAN in das mobile Internet kurz den Flugmodus aktivieren und so weiter. Einige Bugs treten so häufig auf, dass sie offensichtlich keine Fehler der Anwender sind, sondern tatsächlich Android selbst geschuldet sind. Bisher aber lassen Updates auf sich warten, die Aktualisierung auf Android 4.2.1 brachte damals lediglich den Dezember in den Date-Picker und sonst nichts.

In Brasilien ist nun aber erstmals ein neues Nexus 4 aufgetaucht, welches bereits mit Android 4.2.2 ausgestattet sein soll, also einem weiteren neuen Update. Es soll eines der ersten Geräte sein, die LG in Brasilien gefertigt hat, da man die Produktion des Nexus 4 wohl dahin auslagerte. Ein Update dürfte so langsam aber sicher anstehen, wiederum kann man anhand des Bildes nur schwer einschätzen, ob das nicht doch gefälscht ist, da diese eine Spiegelung ausgerechnet bei der Android-Versionsnummer ist.

Also, ein Update wäre sehr wünschenswert aber ein solches Foto lässt sich auch schnell abändern. Interessanter wären noch ein paar weitere Zahlen und Bezeichnungen wie etwa die Build-Nummer. Das Baseband wiederum scheint neuer zu sein, mein Gerät hat eine .33 am Ende, auf dem Screenshot sehen wir aber eine .44. (via, quelle)

UPDATE: Noch ein weiteres Bild zeigt die Versionsummer.

UPDATE 2: Am Ende des Artikels ist nun noch ein Video eingebunden, das die Echtheit beweisen soll. (via)

lg-nexus-4-4.2.2

 

[youtube 9qOLAmjFQng] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Kommentare

Beliebt