Folge uns

Android

Nexus 4 kommt auch nach Österreich, für 549 Euro

Veröffentlicht

am

LG Nexus 4 Produktbild

LG Nexus 4 ProduktbildJetzt habe ich teils gute und teils schlechte Nachricht für alle Freunde bzw. Leser aus Österreich, die sich ebenfalls auf das Nexus 4 von Google freuen und sich bereits das Gerät als ihr nächstes Smartphone vorstellen können. Denn wie DerStandard berichtet, kommt das Nexus 4 bereits auch am 19. November nach Österreich.

Blöd ist aber, das Teil wird man dort nicht via Google Play kaufen können, sondern direkt im Einzelhandel, wo dann die 16GB-Variante aufgrund höherer Aufwandskosten (Personal, Logistik usw.) wegen des Offline-Handels zu einer UVP von 549 Euro erscheinen wird.

Das sind geschmeidige 200 Euro mehr als in Deutschland, wo das Nexus 4 mit 16GB auf Google Play ab dem 13. November erworben werden kann. Wer das neue Flaggschiff mit Vertrag erwerben will, der muss dann zum Provider 3 gehen, der sich das Teil exklusiv unter den Nagel reißen konnte. Mit etwas Glück wird sich der hohe Preis des Nexus 4 nicht lang halten können, was den potenziellen Käufern nur zu wünschen bleibt.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

6 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

6 Comments

  1. Raimund Koternetz

    30. Oktober 2012 at 17:18

    Warum wird man hier bei uns so benachteiligt.. mal schauen was das Nexus 10 hier kosten wird…

    • dennyfischer

      30. Oktober 2012 at 17:39

      Österreich dürfte ein uninteressanter Markt sein, wobei man ihn ja mit Deutschland eigentlich verbinden könnte.

    • Raimund Koternetz

      30. Oktober 2012 at 18:28

      Stimmt. Theoretisch gibts ja keine Unterschiede…

    • apeyn

      30. Oktober 2012 at 18:50

      Kein Google Contend im österreichischen Play Store erhältlich = Keine Subventionierung der Geräte seitens Google.

  2. Adriano Awz

    30. Oktober 2012 at 22:35

    Sowas nennt man auch abzocke!

  3. Annonnimus

    3. November 2012 at 16:05

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt