Nexus 4 Foto 360

Nexus 4 Foto 360Bereits in der letzten Wochen erzählte ich euch von den aufgetauchten Schnellanleitungen zum Nexus 4 im üblichen PDF-Format. Was ich dabei allerdings total verpennt hatte, war auch zu erwähnen, dass eben durch diese Anleitungen auch die Speichergröße des Nexus 4 bestätigt wurde. Denn es gab zu Beginn noch zwei verschiedene Anleitungen, die für die jeweils verschiedenen Modelle bestimmt waren. So wird es das Nexus 4 also nur mit 8GB oder 16GB Speicher geben, wie bereits schon seit Wochen vermutet und durch erste Hands-Ons bestätigt. Sicherlich kann auch so der Preis niedrig gehalten werden, welcher laut letzten Infos eventuell bei einer UVP von 499 Euro liegen wird.

Ein weiteres Problem bei der Sache ist, dass es ein Nexus-Smartphone ist, daher auch keinen microSD-Slot besitzt.

Richtig nachvollziehbar ist die Taktik von Google und LG hier aber nicht, da das Nexus 4 sonst so gut wie kaum ein anderes aktuelles Smartphone ausgestattet ist. Unter anderem haben wir hier den Snapdragon S4 Pro von Qualcomm verbaut, der stärkste Quad-Core-Prozessor am Markt, so ist der Prozessor brandneu aber der Datenspeicher alles andere als zeitgemäß. (via)

Werdet ihr euch dennoch ein Nexus 4 kaufen?

[asa]B009PKNRGA[/asa]

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.