Folge uns

Android

Nexus 4: Richtig meckern, dann gibt es ein Exemplar kostenlos

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

LG Nexus 4 (Erster Eindruck)

So wie ich Amerika bzw. Texas im letzten Jahr kennengelernt habe, sind die Menschen eigentlich immer nett, meckern nur wenig und nehmen alles so, wie es kommt, um das Beste daraus zu machen. Die Menschen sind dort das komplette Gegenteil zu uns, denn ein Deutscher lässt sich nur schwer für einfache Dinge begeistern und ist eigentlich nur am Meckern und Nörgeln. Doch lustigerweise hat nun ausgerechnet ein Amerikaner es geschafft ein Nexus 4 kostenlos von Google zu erhalten, weil er meckerte und meckerte und meckerte. Allerdings nicht ganz zu unrecht, denn er war einer der Nexus 4-Käufer, die ihr Gerät erst nach mehreren Wochen erhalten sollten und nicht wenige Tage nach ihrer Bestellung, was die Person natürlich nicht auf sich sitzen ließ. 

Ein guter Grund also, dass sich ein verärgerter Kunde bei dem entsprechenden Shop beschwert. Was der besagte Käufer auch tat, sogar erfolgreich. Was auch immer der junge Herr der Google Play-Abteilung in seinen Mails flüsterte, es sorgte dafür, dass er nach wenigen Tagen sein Nexus 4 bekam bzw. bekommen wird und für ihn keinerlei Kosten dafür anfallen. Jop, absolut keine Kosten, weder für den Versand noch für das Gerät selbst. Er hat sich also mit der Paradedisplizin der Deutschen ein Nexus 4 kostenlos ergau… ergattern können.

Es ist davon auszugehen, dass das nicht die typische Vorgehensweise von Google in solchen Fällen ist. Daher solltet ihr euch jetzt nicht alle auf den Google Play-Support stürzen, da ich nicht glaube, dass der Konzern aufgrund einiger Beschwerden dann mit Smartphones um sich wirft. Geht ja auch nicht, die Lager sind ja angeblich leer. (quelle, via)

Durftet ihr auch schon mal eine solche Entschuldigung entgegennehmen?

[asa]B009PKNRGA[/asa]

 

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. zymo

    20. November 2012 at 14:09

    Das „angeblich“ im letzten Satz gefällt mir doch sehr :)

    • Basti

      20. November 2012 at 15:33

      Was gefällt dir an dem „angeblich“? Du glaubst auch, dass das WTC gesprengt wurde und niemals ein Mensch auf dem Mond war?

  2. Peter

    20. November 2012 at 16:37

    Na dann werden die nächsten Lieferungen wohl ausschließlich nach Österreich gehen…

  3. Chris Lietze

    20. November 2012 at 17:12

    Umgekehrte Psychologie! In Deutschland einfach mal ungewohnt freundlich sein zu den Leuten bei Google, dann gibt bestimmt auch was XD

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt