Nexus 5 im feurigen Rot ab sofort verfügbar

Wenig überraschend und tatsächlich wie vorhergesagt ist das rote Nexus 5 von LG und Google ab sofort verfügbar. Beim Preis und der Hardware tut sich natürlich nichts, nur die Farbe des Gehäuses wurde eingefärbt. Wer auffallen will, ist mit diesem Smartphone wirklich gut bedient.

Durch diverse Leaks und Insider-Infos war schon klar, dass das Nexus 5 in Rot ab heute bei Google Play erhältlich sein wird. Google hat sich daran auch gehalten, seit wenigen Minuten kann das rote Modell gekauft werden. Auch dieses ist jeweils mit 16 GB und 32 GB Datenspeicher verfügbar. Ansonsten gibt es den Snapdragon 800, das Full HD-Display mit 5 Zoll Diagonale, eine 8 MP Kamera, WLAN-ac, Bluetooth 4.0, NFC, LTE und so weiter.

Schlagt ihr zu?

Bildschirmfoto 2014-02-04 um 19.50.30

  • David

    Ok, das kam fast gleichzeitig mit meinem Tipp… :D

  • Martin Jastram

    wenn ich nciht endlich mal entspannt über den tag kommen wollen würde und keine ordentliche kamera bräuchte, wär´s meins.
    das n5 ist noch immer eines der schönsten smartphones auf dem markt.

    aber wie gesagt, batterie hat mich beim n4 schon genug genervt.

    drum wirds bei mir dies jahr das g2.

    • David

      Kann ich nicht nachvollziehen. Wer wirklich eine gute Kamera „braucht“ (Journalisten, Fotografen), der ist eh auf eine externe angewiesen. Ich weiß nicht, was Du für Vorstellungen hast, aber die Cam im N5 ist gut! Nicht vergleichbar mit dem Müll, der im GNex verbaut war.
      Ich hatte letztes Jahr im Q4 das Find 5, das G2 (gab es da ja für 299 bei Eplus) und das N5 hier. Habe mich für das N5 entschieden und die anderen beiden Geräte in der Bucht vertickt. Der Akku vom G2 hält zwar sehr viel länger durch, aber dafür muss man sich mit ätzender Firmware rumschlagen. Flasht man eine andere Rom, so verliert man die Tap2Wake-Funktion und ist dem bescheuerten Tastenlayout gnadenlos ausgeliefert. Außerdem erhält man mit dem N5 auch in ’nem Jahr noch aktuelle Software, … (Die Liste lässt sich ohne Probleme ausweiten!).

      • Martin Jastram

        ich habe das n4 und die kamera ist echt nicht das gelbe vom ei.
        besser als gnex, aber eben immer noch müll – wie alle nexen bis dato.

        das n5 hatte ich ein paar tage hier und war schon ziemlich begeistert – nur fand ich die kamera so viel besser nicht und das sagen ja auch die tester, die sie besser bewerten, als die des n4, aber noch lange nicht gut (im gegensatz zu der des g2)
        da ich nie eine kamera dabei habe, bin ich auf die meines samrtphones angewiesen.
        ich benutze die unter anderem zum aufmaß mit entsprechender app.
        mit dem n4 ist das schon sehr frustrierend, da details da dann doch schon wichtig sind und das rauschen enorm stört.
        vor allem bei schlechten lichtverhältnissen hat das n5 die selben schwierigkeiten.

        nach dem n5 hatte ich, genauso, wie du, das g2 hier, habe es aber wegen falschlieferung zurückgegeben (16gb geht für mich gar nicht. da sind mir auch 300,- noch zu viel geld).
        zur firmware habe ich deiner aussage nichts hinzuzufügen: grausam -entweder flashen oder gar nicht erst kaufen.
        da das g2 super einfach zu rooten ist, ist das aber kein problem (hab ich direkt gemacht und auch wieder rückgängig, weil ichs ja zurückgeben mußte. super schnell und problemlos)

        knock on ist in stock-basierten roms voll funktionsfähig – sogar teils in CM (per custom kernel kannst du´s zb auch im n4 nachrüsten) und das tastenlayout ist ja geschmackssache.

        wenn man bei custom roms bleibt, ist auch aktuelle firmware kein thema (ob man sich aber immer die neuesten google-bugs aufs gerät holen soll, halte ich sowieso für fragwürdig, seit ich mich immer mit den neuesten firmwarefehlern rumschlagen darf – zur zeit wlan und BLuetooth).

        längere batterielaufzeit ist für einen poweruser, wie mich, ehrlich gesagt DAS argument schlechthin.
        ach ja, das g2 ist super kompakt -kaum größer, als das n4, aber 1/2 zoll größerer bildschirm. das bietet zu zeit keiner sonst.
        mittlerweile kostet das g2 480 eur mit 32gb. 16gb ist noch mal deutlich günstiger.
        deutlich bessere hardware für wenig mehr, bzw selben preis. keine frage, was ich mache.

        ich verstehe deine argumente und sie erklären sicher, warum das g2 nicht das erfolgreichste gerät des jahres geworden ist (was es durchaus hätte sein können).
        aber für viele leute (gekauft wurde es ja trotzdem wie blöde) sind die eben nur bedingt wichtig.