Offenbar gehört Amazon zum erlauchten Kreis der exklusiven Händler, die direkt von Google mit Nexus-Geräten beliefert werden, denn auch das Nexus 5 kann dort jetzt vorbestellt werden. Allerdings wie auch bei den anderen Händlern zu 399 Euro für das 16 GB-Modell. Ganz klar ist die Vetriebsstruktur von Google uns zwar noch nicht, doch so langsam […]

Offenbar gehört Amazon zum erlauchten Kreis der exklusiven Händler, die direkt von Google mit Nexus-Geräten beliefert werden, denn auch das Nexus 5 kann dort jetzt vorbestellt werden. Allerdings wie auch bei den anderen Händlern zu 399 Euro für das 16 GB-Modell.

Ganz klar ist die Vetriebsstruktur von Google uns zwar noch nicht, doch so langsam zeichnet sich ein Bild. Nachdem das Nexus 7 offiziell durch Amazon verkauft wird, das sogar zum originalen Preis (teilweise sogar günstiger), darf Amazon das Nexus 5 zwar auch anbieten aber eben nicht zum Preis von Google Play. Offenbar will man wenigstens mit diesem Gerät ein wenig Geld durch den Verkauf über Dritte verdienen, was ja nur fair ist, wenn man dafür das Nexus 7 „günstiger“ anbietet. Wie zu erwarten war, ist der Preis von 399 Euro für das 16 GB-Modell nicht der Media Saturn Holding geschuldet, sondern den gibt Google wohl vor.

Wie dem auch sei, wer keine Kreditkarte hat, kann sich jetzt das Nexus 5 auch bei Amazon vorbestellen.

[asa]B00GJO57XQ[/asa]

(via TechNews)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.