Google verteilt aktuell das Juli-Sicherheitspatch und das bringt für das Nexus 5 leider ein paar kleinere Probleme mit sich. Wer das Update bereits angeboten bekommt, sollte eventuell von einer Installation noch absehen, denn nach aktuellen Berichten bringt es Probleme für die Tonwiedergabe mit. Es gibt sogar Probleme unterschiedlichster Natur, alle haben aber die Gemeinsamkeit den Ton […]

Google verteilt aktuell das Juli-Sicherheitspatch und das bringt für das Nexus 5 leider ein paar kleinere Probleme mit sich. Wer das Update bereits angeboten bekommt, sollte eventuell von einer Installation noch absehen, denn nach aktuellen Berichten bringt es Probleme für die Tonwiedergabe mit. Es gibt sogar Probleme unterschiedlichster Natur, alle haben aber die Gemeinsamkeit den Ton zu betreffen. Egal ob Anrufe, in Apps oder ganz allgemein, der Ton wird bei Nutzern zu leise wiedergegeben oder lässt sich gar nicht in der Lautstärke verändern.

Es gibt nun auch mehrere Wege dem Problem aus dem Weg zu gehen. Das angebotene Update nicht installieren, einen anderen oder älteren Kernel flashen oder eben die Firmware per Image generell auf einen älteren Stand zu bringen. Wir hoffen derweil auf eine schnelle Reaktion seitens Google, die das Update hoffentlich schon bald aktualisiert erneut ausspielen.

Jemand unter uns mit diversen Problem seit dem Update auf Build MOB30P?

(via Issue TrackerAndroidpolice)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.