Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Nexus 5: Kamera-Bug in Android 4.4.2 wird von Google demnächst behoben

Bei einigen Geräten mit Android gibt es ein nerviges Problem mit der Kamera, welches für eine hohe CPU-Auslastung und damit für einen abnormalen Akkuverbrauch sorgt. Dieser Bug tritt wohl ab Android 4.4.2 auf, soll aber von Google in den kommenden Wochen behoben werden.

Bildschirmfoto 2014-03-05 um 09.58.53

Egal ob es die Kamera-App selbst ist oder Apps mit Zugriff auf die Kamera, unter Umständen bleibt da ein Dienst der Kamera voll hängen und zieht sich den Akku leer. Dieser Bug tritt bei einigen Geräten mit Android 4.4.2 auf und wurde jetzt von Google auch endlich wahrgenommen.

Die Behebung des Problems kündigt Google bereits für das nächste Minor-Update an, was dann wohl Android 4.4.3 sein dürfte. Ein Zeitfenster gibt es aktuell noch nicht, lange sollte die Arbeit aber nicht dauern.

Wie auf dem Screenshot zu sehen sorgt der Bug dafür, dass die höchste Auslastung des Gerätes durch die Kamera kommt, auch wenn sie eigentlich inaktiv sein sollte. Der Bug fordert den Prozessor und hält ihn aktiv, was natürlich dann deutlich auf den Akku drückt.

Google konnte beim Nexus 5 den Fehler reproduzieren und wird ihn daher auch beheben können. Haben andere Geräte ebenfalls ein solches Problem, müssen die Hersteller ebenfalls dann Updates einspielen, was aber wieder länger dauern kann.

(via Phandroid, Reddit)