Im Oktober wird das Nexus 5 von Google höchstwahrscheinlich vorgestellt, jetzt wurde es erstmals im GFXBench getestet und konnte alle anderen Android-Geräte hinter sich lassen. Doch dieses erste Benchmark-Ergebnis bringt auch eine kleine Überraschung mit, denn hier liegt dennoch das iPhone 5s ganz vorn (mit Nachkommastelle), welches schon im Browsermark deutlich die eigentlich stärker ausgestattete Konkurrenz hinter sich lassen konnte.

Auch im GFXBench 2.5 Egypt HD C24Z16 – Offscreen (1080p) liegt das Nexus 5 mit 0,4 Frames je Sekunde mehr knapp vor dem LG G2, welches ja die Basis für das kommende Nexus-Smartphone sein dürfte, zudem muss sich dort auch das iPhone 5s mit 2,5 Frames je Sekunde weniger hinter dem Nexus 5 einordnen.

Ausgestattet ist das Nexus 5 mit einem Full HD-Display, darunter werkeln ein Snapdragon 800-Prozessor mit Adreno 330-GPU und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Dass es im Benchmark weit vorn liegt verwundert also nicht, denn es bietet die wohl mit stärkste verfügbare Hardware, die es derzeit für Smartphones und Tablets gibt.

PS: Es handelt sich um Offscreen-Tests, die also unabhängig von der tatsächlichen Displayauflösung der Geräte arbeiten, weshalb die keinen Einfluss auf die Ergebnisse hat.

[asa]B00EQ8Y7AG[/asa]

(via Pocket-lint, GFX Bench)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.