Gestern gab es erneut die Bestätigung, dass beide neuen Nexus-Smartphones exakt die gleiche Kamera besitzen und daher so ziemlich exakt die gleichen Resultate erzielen müssten. Die 5X-Kamera sollte also theoretisch wie die Kamera des 6P eine der besten am Markt sein. Dennoch fehlen aufgrund der restlichen Hardware ein paar Funktionen, teilte Google mit. Unter anderem […]

Gestern gab es erneut die Bestätigung, dass beide neuen Nexus-Smartphones exakt die gleiche Kamera besitzen und daher so ziemlich exakt die gleichen Resultate erzielen müssten. Die 5X-Kamera sollte also theoretisch wie die Kamera des 6P eine der besten am Markt sein. Dennoch fehlen aufgrund der restlichen Hardware ein paar Funktionen, teilte Google mit. Unter anderem ist die SlowMo-Funktion auf 120 fps begrenzt, das 6P schafft sogar satten 240 fps und damit sehr beeindruckende Aufnahmen.

Es fehlen aber noch andere Funktionen aufgrund des schwächeren Prozessor. SmartBurst soll auch nicht mit an Bord sein, zudem fehlt die „Electronic Image Stabilization“. Hierbei wird im Nachhinein digital versucht das Bild auszugleichen. Ist aber sowieso nicht so richtig geil, wie schon der Test der Nexus 6P-Kamera zeigte.

Das war es dann aber auch schon wieder, ansonsten kann sich das Nexus 5X oder besser gesagt die Kamera trotzdem sehen lassen!

>>> mehr zum Nexus 5X

(via RedditAndroidpolice)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.