Folge uns

Smartphone

Nexus 5X und 6P: Google beantwortet offene Fragen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

nexus 5x und 6p

Zu den neuen Nexus-Smartphones stehen noch ein paar offene Fragen aus, die Google nun in einem AMA auf Reddit beantwortet hat. Unter anderem war natürlich interessant, ob der USB Typ C-Anschluss eigentlich auch mit dem Speed von USB 3.1 arbeitet. Und nein, das tut er auch bei diesen Smartphones leider nicht, es bleibt beim schon fast klassischen USB 2.0-Speed. Und wenn wir schon bei der Geschwindigkeit sind, der verbaute Datenspeicher ist in beiden Geräten eMMC 5.0 und daher doch ziemlich schnell unterwegs. Nochmals bestätigt wird, dass beide Geräte die exakt gleiche Kamera besitzen.

Warum gibts eigentlich kein Wireless Charging? Ganz einfach, das Anstecken eines Typ C-Kabels ist frustfreier als das noch bei microUSB der Fall war, zudem sind die Gerätes recht schnell vollgeladen (in knapp über 90 Minuten) und ohne Wireless Charging konnten die Gehäuse schlanker gestaltet werden. Warum nur 16 GB Datenspeicher (optional 32 GB) und 2 GB RAM im Nexus 5X? Man wollte den Preis niedrig halten. Im Nexus 6P steckt übrigens ein AMOLED-Panel von Samsung, das über einen langen Zeitraum noch optimiert wurde.

Die Namen haben auch mehr Sinn als teilweise vorher gedacht, das P beim 6P steht für Premium und das X für Nexus (und weil es cool klingt). Warum die deutschen Preise beider Smartphones deutlich höher sind, ist natürlich auch klar, hier spielen Steuern, Währungsschwankungen, zusätzliche Gebühren usw. ihre tragende Rolle.

UPDATE: Noch mehr Infos zur Kamera, die bei beiden Geräten zwar gleich ist, aufgrund weniger Systemleistung im Nexus 5X aber etwas weniger kann.

PS: Haut Google noch weitere interessante Infos raus, werden wir den Artikel entsprechend am Donnerstag erweitern.

(via Reddit)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt