Folge uns

Android

Nexus 6: Mein Weg zu Phablets + Unboxing und erster Eindruck

Veröffentlicht

am

nexus 6 test

Spätestens das Mate 7 von Huawei hat mich vor wenigen Wochen so richtig hart angefixt und nun bin ich tatsächlich auf ein Phablet gewechselt. Zwar hat mir das Mate 7 schon sehr gut gefallen, vor allem bei einem Preis von unter 400 Euro, doch ich habe mich dann doch für ein Nexus 6 entschieden. Irgendwie sagt mir das Gerät doch mehr zu, auch wenn die Akkulaufzeit kürzer sein wird und die Kamera möglicherweise auch etwas schlechter. Des Weiteren zieht es mich irgendwie immer wieder zu Motorola.

Natürlich habe ich direkt mal das Nexus 6 nach meinem Kauf ausgepackt und drei Worte zu meiner Entscheidung verloren. Der erste Eindruck ist fast komplett klasse, wenngleich die Rückseite aus Kunststoff ein anderes Material verdient hätte.

>>> Nexus 6 bei Amazon
>>> Nexus 6 32 GB bei Sparhandy
>>> Nexus 6 64 GB bei Sparhandy

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=wZomrudEJHM]

15 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

15 Comments

  1. Dave

    11. März 2015 at 18:12

    du verdienst mit dem Blog echt gut Geld oder? gestern noch gesagt und zack heute haste en neues Gerät xD

    • Denny Fischer

      11. März 2015 at 18:58

      Spiele länger mit dem Gedanken und jetzt bekomme ich wenigstens noch paar Euro fürs Z3c

  2. Patrick Bäder

    11. März 2015 at 19:09

    Vom Z3 Compact zum Nexus 6. Na das nenn ich auf jeden Fall mal einen krassen Wechsel :O

    • Denny Fischer

      11. März 2015 at 20:40

      Oh ja, fühlt sich aber gut an :D

      • Patrick Bäder

        12. März 2015 at 07:32

        Ich kann mir so ein Teil nicht so recht vorstellen im Alltag :O

        Habe nun schon seit einer ganzen Weile das G2 und das G-Pad. Das G2 für unterwegs bzw. für die Arbeit und zu Hause ist das G-Pad im Dauereinsatz :D

        Ein Phablet wäre mir unterwegs zu groß und zu Hause trotz der 6″ definitiv zu klein……

        Wobei ich es schon gerne mal über einen längeren Zeitraum testen würde, keine Frage :D

  3. Martin H

    11. März 2015 at 19:55

    Trotzdem bitte bitte weiterhin viele Xperia-News :D die vermisst man auf anderen Blogs so oft ;)

  4. danielXY

    12. März 2015 at 07:44

    „Des Weiteren zieht es mir irgendwie immer wieder zu Motorola.“
    Kleiner Fehler im ersten Absatz.

  5. Felix Theis

    12. März 2015 at 10:08

    Es hätte mich gewundert, wenn du das z3 compact länger behalten hättest. Fand Dein Video schon interessant.

    Ganz so verrückt mit neuen Smartphones bin ich zum Glück nicht, auch wenn es mich immer wieder juckt was neues auszuprobieren. Ich kann das total nachvollziehen!

  6. Patrick Bäder

    12. März 2015 at 14:30

    Freue mich schon auf ein ausführliches Video Review über dein neues Nexus 6 nach einigen Tagen intensiver Nutzung :)

    Wird ja bestimmt kommen oder ?!? ;)

  7. jurgen

    12. März 2015 at 22:58

    wieso kein note 4 :D

    • Denny Fischer

      13. März 2015 at 09:16

      Samsung-Software… ich hatte darüber nachgedacht aber lieber nein

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt