Folge uns

Android

Nexus 6: Schlechte Akkulaufzeiten dank Mini-Akku schon sicher?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

nexus 6 rendering

Boar ey, in den vergangenen Tagen muss ich aufgrund der bislang bekannten technischen Daten immer wieder lesen, dass das neue Nexus 6 einen riesigen Akku hätte. Nun klar, die 3.200 mAh klingen erst mal recht großzügig, doch der Akku ist im Verhältnis zum Gerät mit einer ziemlich geringen Kapazität ausgestattet und dürfte für höchstens mittelmäßige Laufzeiten sorgen. Ich will euch mal vor Augen führen, warum die 3.200 mAh viel zu wenig sind und von einem „Mega-Akku“ nicht die Rede sein kann.

So ist das Display des Nexus 6 den übereinstimmenden Gerüchten nach mit einer Diagonale von 5,9″ ausgestattet und löst dabei 2560 x 1440 Pixel auf. Von einem Mega-Display kann also durchaus gesprochen werden. So, jetzt schauen wir mal auf die Akkus von anderen Geräten. Da bietet beispielsweise ein Lenovo Vibe Z2 Pro (6″ Display) eine Kapazität von 4.000 mAh. Ja, das wäre ein Mega-Akku! Das Nexus 6 hingegen bietet die Kapazität eines normalen Smartphones, denn beispielsweise schon das LG G2 (0,7″ kleiner!) bietet 3.000 mAh.

Was ich sagen will? Das Nexus 6 scheint ganz offensichtlich vom neuen Moto X abzustammen, welches teils unterirdische Akkulaufzeiten hervorbringt, weil die integrierte Batterie nur 2.300 mAh groß ist. Im Verhältnis zum 5,2″ Display ist das einfach nur lächerlich und sogar weniger als in meinem Xperia Z3 Compact, das bei 4,6″ eine Kapazität von 2.600 mAh bietet. So derart unterdimensioniert wie beim Moto X ist der Akku des Nexus 6 war nicht, hätte aber deutlich größer ausfallen können oder sogar müssen.

Der Akku des Nexus 6 ist daher meines Erachtens nicht riesig, mega und wird schon gar keine Wunder vollbringen. Irgendwie wollte ich das nur mal loswerden.

(Bild Androidpolice)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt