Nexus 7 mit 3G erstmals aufgetaucht

nexus-7-3G-vrsion

nexus-7-3G-vrsionEs kommt, offenbar, vielleicht sogar noch zum Ende des Monats, das Nexus 7 mit 3G. Bis dato war es nicht denkbar, dass Google und ASUS noch eine Variante mit 3G-Funkmodul in den Handel bringen, doch möglicherweise reagiert man damit auf das mögliche iPad Mini von Apple. Google selbst veranstaltet ein Android-Event am 29. Oktober in New York und hat damit die perfekte Fläche geschaffen, um nicht nur eine weitere neue Android-Version vorzustellen, sondern eventuell auch neue Geräte für das Nexus-Serie zu präsentieren. Bei der taiwanischen Zulassungsbehörde NCC ist nun ein solches Gerät aufgetaucht. Das als ME370TG gelistete Gerät kann nicht nur mit GSM-Funk umgehen, sondern verfügt darüber hinaus über einen internen Datenspeicher von 32GB.

Bis dato fehlen mir allerdings die genauen Bestätigungen, es sind lediglich Hinweise auf ein solches Gerät. Aktuelle rechnen schon die ersten Kollegen damit, dass es preislich nicht teurer als die WiFi-Variante sein soll, was ich aber nicht so richtig glauben mag. Ich kann mir einen Preis von 300 Euro für das 32GB + 3G-Modell gut vorstellen, damit liegt man dann sicherlich gleichauf mit dem kommenden Apple iPad Mini. (via, via)

[asa]B007YYAWT4[/asa]

  • sottil

    Dringend notwendiges Upgrade. Kenne einige Personen, die es nur mit 3G nehmen. Ein anderes Android-Gerät kommt für diese nicht in Frage.

  • Pingback: Google Nexus 7 taucht mit 3G-Modem auf | HighTechX - Smartphones | Tablets()