Folge uns

Android

Nexus 7: Ungefähr 4,6 Millionen Verkäufe in 2012, sagen Analysten

Veröffentlicht

am

Nexus 7 Produktbild

Nexus 7 Produktbild

Das Nexus 7 dürfte das wohl erfolgreichste Android-Tablet sein, seitdem das Betriebssystem überhaupt auch auf derartigen Geräten installiert wird. Das widerspricht eigentlich der Nexus-Philosophie, welche besagt, dass Google mit diesen Geräten lediglich eine Referenz-Plattform bieten will und keineswegs den Hardware-Partner konkurrieren möchte. Doch bei einem 200 Euro-Tablet mit Quad-Core-Prozessor, 720p-Display, einem sehr leichten aber dennoch hochwertigen Gehäuse aus Kunststoff und der aktuellsten Android-Version war zu erwarten, dass es möglicherweise gut verkauft wird. Es war zum damaligen Zeitpunkt der Preisbrecher, denn bei Android herrschten damals noch die 10 Zoll Tablets mit einem Preis von durchschnittlich 400 Euro. Doch wie gut hat sich eigentlich das Nexus 7 verkauft?

Google macht dazu keine Angaben, allerdings gibt aber ASUS Verkaufszahlen bekannt und die haben ja das Nexus 7 gebaut. Daraus und aus anderen Faktoren, wie den Aussagen des ASUS-CEO, hat Analyst Benedict Evans jetzt die Verkaufszahlen errechnet. Laut seiner Rechnung ging das Nexus 7 seit Verkaufsstart ungefähr 4,6 Millionen Mal über die Ladentheken. Mit diesen Zahlen kann man sicherlich zufrieden sein, solang man keinen Blick zur Konkurrenz Apple und Amazon wirft, denn beispielsweise hat sich das iPad Mini im vierten Quartal 2012 wohl ungefähr 10 Millionen Mal verkauft.

[asa]B0083PWAWU[/asa]

(via BGR)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt