Nexus 7P oder Pixel 7? Wie auch immer Huaweis neues Android-Tablet für Google heißen wird, es gibt immer mehr Hinweise auf eine High-End-Ausstattung nach „state of the art“. Erst hatte Evleaks in diesen Tagen das neue Tablet bestätigt, Gerüchte gab es um das Nexus-Tablet von Huawei ja schon länger. Das 7″ Tablet soll noch in diesem Jahr erscheinen, so Evleaks, des Weiteren hat es 4 GB RAM Arbeitsspeicher. Eine andere Quelle will das bestätigen und sogar weitere Infos hinzufügen.

Da die Infos seitens Evan Blass nahezu immer stimmen, sollten die 4 GB RAM gesetzt sein und daher auch direkt eine weitere Ausstattung der Oberklasse bestätigen. Das wollen die Jungs vom Huaweiblog nun tun, ihre Kontakte in China wollen eine Quad HD-Auflösung für das Display (2560 x 1440 Pixel), einen Snapdragon 820-Prozessor, eine 13 MP Kamera (oder eher 12,x aus den Pixel-Smartphones?) und einen 64 GB Datenspeicher bestätigen.

Ja, da schrillen die Alarmglocken, denn Huawei verbaut in eigenen Top-Geräten sonst immer eigene Kirin-SoCs. Nicht so bei der Nexus-Serie, schon im Nexus 6P* war ein Snapdragon-Prozessor verbaut. Könnte was mit späterer Produktpflege und Kompatibilität zu tun haben, so meine Vermutung.

Natürlich wird das neue Tablet direkt mit Android 7 Nougat kommen, was jetzt dank Multi-Window auch endlich richtig Sinn macht. Könnte man eigentlich auch direkt ein Tastatur-Case wie beim Matebook (zum Test) mit dazupacken.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.