Folge uns

Android

Nexus 7P: Technische Daten könnten so aussehen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nexus 6P Schriftzug

Nexus 7P oder Pixel 7? Wie auch immer Huaweis neues Android-Tablet für Google heißen wird, es gibt immer mehr Hinweise auf eine High-End-Ausstattung nach „state of the art“. Erst hatte Evleaks in diesen Tagen das neue Tablet bestätigt, Gerüchte gab es um das Nexus-Tablet von Huawei ja schon länger. Das 7″ Tablet soll noch in diesem Jahr erscheinen, so Evleaks, des Weiteren hat es 4 GB RAM Arbeitsspeicher. Eine andere Quelle will das bestätigen und sogar weitere Infos hinzufügen.

Da die Infos seitens Evan Blass nahezu immer stimmen, sollten die 4 GB RAM gesetzt sein und daher auch direkt eine weitere Ausstattung der Oberklasse bestätigen. Das wollen die Jungs vom Huaweiblog nun tun, ihre Kontakte in China wollen eine Quad HD-Auflösung für das Display (2560 x 1440 Pixel), einen Snapdragon 820-Prozessor, eine 13 MP Kamera (oder eher 12,x aus den Pixel-Smartphones?) und einen 64 GB Datenspeicher bestätigen.

Ja, da schrillen die Alarmglocken, denn Huawei verbaut in eigenen Top-Geräten sonst immer eigene Kirin-SoCs. Nicht so bei der Nexus-Serie, schon im Nexus 6P* war ein Snapdragon-Prozessor verbaut. Könnte was mit späterer Produktpflege und Kompatibilität zu tun haben, so meine Vermutung.

Natürlich wird das neue Tablet direkt mit Android 7 Nougat kommen, was jetzt dank Multi-Window auch endlich richtig Sinn macht. Könnte man eigentlich auch direkt ein Tastatur-Case wie beim Matebook (zum Test) mit dazupacken.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt