Folge uns

Android

Nexus 9 soll Markt der Premium-Tablets mit Android in Gang bringen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

HTC Nexus 9

Android-Tablets sind in den vergangenen Jahren derart krass im Preis gefallen, dass tatsächliche Premium-Tablets mit Android fast keine Rolle mehr spielen. Wenn es Geräte für 200 Euro gibt, warum sollte dann die Masse 400 Euro für ein Tablet ausgeben? Die Masse? Meines Erachtens sind das die Nutzer, die ein Tablet für die Couch nutzen oder unterwegs in der Bahn mal einen Film schauen. Dafür reichen eben günstige Geräte aus. Google will das jetzt aber ändern, wofür das Nexus 9 entwickelt wurde. Aufgrund der hübschen One-Smartphones, die sich auf ein tolles, markantes und hochwertiges Design beschränken, hat sich Google für HTC als Partner entschieden.

Nur ein Ziel steckt dahinter, wie Alberto Villarreal verrät, der einer der wichtigen Männer hinter dem Nexus 9-Projekt ist. Das Nexus 9 sei ein Tablet, welches einige Attribute aufweist, die andere Hersteller so gern übernehmen oder noch besser machen können. Der Markt der Premium-Tablets mit Android soll durch das Nexus 9 angetrieben werden, heißt es im Interview. Kein iPad-Killer, sondern ein Premium-Konzept, an welchem sich Samsung, Sony und Co. orientieren können.

Es wird mit Sicherheit spannend zu sehen sein, wie sich die neuen Nexus-Geräte verkaufen werden, denn beide sind deutlich teurer als die Geräte der vergangenen Jahre. Ob das berechtig ist oder nicht, dürfte egal sein, denn der Preis steht und muss von potenziellen Kunden erst mal bezahl werden.

>>> Nexus 9 vorbestellen

Kommentare

Beliebt