Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Nexus 9 wird für Andromeda getestet

Android Header 2016

Andromeda war erstmals Thema am Wochenende, es soll die Vereinigung von Chrome OS und Android werden, die uns Google womöglich am 4. Oktober zumindest vorstellt. Erst später ist der Release geplant, womöglich im kommenden Jahr. Getestet werden bestimmte Bestandteile für Andromeda, so der interne Codename für das Projekt, schon jetzt. Nur knapp soll das Nexus 9 ausreichend gut sein, die Performance-Score von mindestens 8.0 wird erreicht bzw. übertroffen.

Dieser Schwellwert des Tests übertrifft den von Android um das Doppelte. Android schafft das Nexus 9 also locker, bei Andromeda wird es eine knappe Geschichte. Zumindest laut diesem Test. Wobei mit Andromeda für das Nexus 9 so oder nicht zu rechnen ist, da das Tablet dann bereits schon zwei Jahre auf dem Buckel hat.

testssurfacecompositionsrcandroidsurfacecompositionsurfacecompositiontest-java-platformframeworksbase-git-at-google-2016-09-25-17-33-41

Eher dürfte ein Pixel C zuerst für Andromeda vorgesehen sein, das Android-Tablet sollte ja auch erst ursprünglich mit Chrome OS an den Start gehen. Im Quellcode wird nämlich auch ein anderer Punkt erwähnt, das sogenannte „free-form Window Management“. Fenster lassen sich also frei erstellen, bewegen und in ihrer Größe verändern, wie unter Windows und Co.

testssurfacecompositionsrcandroidsurfacecompositionsurfacecompositionmeasuringactivity-java-platformframeworksbase-ge280a6-2016-09-25-17-43-30

Man sieht, Andromeda ist bereits vorhanden, bis zum Wochenende wusste wohl nur niemand mit der Bezeichnung etwas anzufangen bzw. wurde einfach nicht danach gesucht.

[via 9to5Google, AOSP /2]