Folge uns

Android

Nexus: Fingerabdrucksensoren werden gern genutzt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nexus 5X Test Fingerabdrucksensor

Über ihre Sicherheit wird noch viel gestritten, doch die Fingerabdrucksensoren von Nexus-Smartphones werden zumindest gern und häufig genutzt, wurde auf der Google I/O bekannt. Sicherlich kann man einen Fingerabdrucksensor an einem Smartphone umgehen, die Chance das zu schaffen ist bei einem gezielten Angriff (mit Hilfsmitteln) vermutlich höher als den PIN oder das Passwort eines Gerätes zu entschlüsseln, doch grundlegend sichert der eigene Fingerabdruck erst mal das Smartphone ab.

Und sein Komfort scheint gut anzukommen, 90 % der aktuellen Nexus-Nutzer (ab 5X und 6P) nutzen nun einen geschützten Sperrbildschirm, vorher waren es lediglich 50 %. Ob Muster, PIN oder Passwort, nichts ist so komfortabel wie das bloße Auflegen des Fingers auf den Sensor, wodurch das Entsperren des Smartphones* endlich keine quälende Aufgabe mehr ist, sondern eben nur noch eine kurze Geste mit dem Finger.

Offensichtlich scheint der Schutz des eigenen Smartphones gar kein Ding des Empfindens bezüglich der Sicherheit zu sein, sondern viel mehr einfach nur eine Sache des Komforts. Da das Smartphone inzwischen unser Bilderbuch, Tagebuch und vieles mehr ist, empfehle ich grundsätzlich einen echten Sperrbildschirm.

(via Androidcentral)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.