Folge uns

Android

Nexus: Google-Chef verspricht mehr Software, neues Design, keine eigenen Geräte

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nexus 6P Schriftzug

Lange wurde über die Zukunft der Nexus-Serie diskutiert, nun packt Sundar Pichai aus und verrät die Pläne von Google für die eigenen Nexus-Smartphones der Zukunft. Baut Google bald eigene Android-Smartphones für die Nexus-Serie, so ganz ohne Partner wie LG, Samsung, HTC, Huawei und Co? Diesen Gerüchten erteilt Pichai eine klare Absage, Google plane weiterhin mit OEMs eine Zusammenarbeit, doch die soll in Zukunft ein wenig anders aussehen.

Prinzipiell will Google mehr Energie in die Nexus-Serie stecken, man will den eigenen Horizont und damit die Möglichkeit erweitern. Unter anderem spricht Pichai von mehr Software-Funktionen für die Nexus-Serie. „Wir denken über mehr Software-Funktionen nach, die nochmals obendrauf auf Android oder die Nexus-Smartphones* kommen“, sagte Pichai gegenüber Walter Mossberg.

Ebenso verspricht Pichai mehr für das Design der Geräte, hier will sich Google offener zeigen, mehr Meinungen und Ideen als bisher in den Entwicklungsprozess einfließen lassen. Wobei ich jetzt nicht den Eindruck hatte, dass die letzten Nexus-Geräte immer gleich aussehen oder nicht der Designsprache der Hersteller entsprachen.

Damit ist aber auch klar, Google wird keine eigenen Geräte fertigen, in Zukunft wird es weiterhin Nexus-Geräte in Zusammenarbeit mit anderen OEMS geben, dafür können wir aber sogar mehr Software erwarten und vielleicht individuellere Designs.

(via TheVerge)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt