Google hatte offenbar über mehrere Monate an einem Nexus TV gearbeitet, der unter dem Codenamen ADT-1 bekannt ist. Ja, so hieß der Prototyp und auch das Dev-Kit, welches zur Google I/O an einige Gäste verteilt wurde. Ein paar Mitarbeiter des Projekts arbeiten inzwischen im Chromecast-Team, der Chef des Projekts (Joe Britt von Android@Home) ist schon gar nicht mehr bei Google.

Doch nicht nur der Abgang von Joe Britt war wohl entscheidend, denn mit Scott Barlett ist eine möglicherweise noch wichtigere Person seit kurzer Zeit bei Google raus, der Typ war nämlich als „Lead Hardware Engineer for Nexus“ bei Google angestellt.

Übrigens sollte Nexus TV nicht mit Android TV (Software) verwechselt werden, denn Android TV wird es weiterhin geben, nur vielleicht nicht auf dem vermuteten ADT-1 von Google. Interessant ist weiterhin der Nexus Player von ASUS, der erstmals vor wenigen Tagen aufgetaucht war.

(Quelle The Information via Androidpolice)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.