Wer sich ein wenig mit Autos auskennt, weiß wofür die Marke Nismo steht. Das ist die Motorsport-Abteilung des japanischen Autoherstellers Nissan, die sich jetzt mal in ein anderes Terrain vorgewagt hat. Nissan zeigt mit der Nismo Watch eine hauseigene Smartwatch, welche allerdings weniger ein Smartphone erweitern soll, sondern viel mehr alle wichtige Infos des Fahrzeugs sammelt und anzeigt.

Vom Öldruck über den Puls des Fahrers bis zur letzten Rundenzeit sammelt die Nismo Watch alle Daten, die einem Fahrer der Nismo-Reihe von Nissan wichtig sein können. Die eher einem Armband ähnelnde Smartwatch ist also mehr oder weniger eine Erweiterung des Fahrzeugs, die über Bluetooth LE verbunden wird. Die Akkulaufzeit des Gerätes soll bei 7 Tagen liegen, wie Nissan zum Konzept angibt.

Die Nismo Watch wird erstmals auf der IAA in Frankfurt gezeigt, bislang fehlen allerdings noch Infos zum Preis oder zur Verfügbarkeit. Die Idee aber ist so einfach wie genial.

[youtube KnXIiKKiSTY] [asa]B00DM2APM6[/asa]

(via Pocket-lint)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.