Google erweitert das Angebot von 3D-Tieren für die mobile Suche auf Smartphones um 27 neue Tiere und Tierrassen, jetzt sind bereits alle bekannt.

Direkt in der Google-Suche auf Mobilgeräten kann man über Augmented Reality seit geraumer Zeit bekannte Tiere in 3D anschauen, sogar in der eigenen realen Umgebung. Google erweitert regelmäßig das Angebot, in diesen Tagen ist eine erneut große Liste an neuen Tieren hinzugekommen. Um sie zu finden, müsst ihr einfach nach diesen Tieren googeln, dann bekommt ihr das 3D-Modell und ggf. auch die AR-Variante angeboten. Die neuen Tiere und Tierrassen sollten demnächst zur Verfügung stehen, berichten die Kollegen schon frühzeitig vor Release des Updates.

  • Akita
  • Beagle
  • Border Collie
  • Bulldog
  • Cane Corso
  • Chihuahua
  • Coyote
  • Dachshund
  • Doberman
  • Donkey
  • Fennec fox
  • German Shepherd
  • Giraffe
  • Hamster
  • Hippo
  • Kitten
  • Milk cow
  • Ox
  • Pig
  • Pitbull
  • Ragdoll
  • Red panda
  • Siberian Husky
  • Sphynx
  • Unicorn
  • Welsh Corgi
  • Zebra

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.