In den meisten fortschrittlich entwickelten Ländern der EU ist das Internet nicht mehr wegzudenken. Bei den Erwachsenen im Alter von 16 bis 74 Jahren nutzen die Deutschen das Internet wenigstens einmal im Quartal. Jüngere Menschen natürlich in der Regel meist täglich, ältere Menschen weniger häufig. Immerhin liegen wir damit im europäischen Vergleich recht weit vorn, was sonst beim Thema Internet häufig nicht so der Fall ist.

Europaweit sind 85 Prozent der erwachsenen Bevölkerung online. Das zeigen Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat. Am höchsten ist der Anteil der Online-Bevölkerung demnach in Dänemark mit 98 Prozent. Luxemburg folgt mit 97 Prozent auf dem zweiten Platz. Deutschland liegt mit 92 Prozent auf Rang sechs, wie die Grafik von Statista zeigt. Am geringsten ist der Wert in Bulgarien, wo nur 65 Prozent der erwachsenen Bevölkerung das Internet nutzen.

via Statista

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Markiert:

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert