Jetzt gerade rollt wohl die letzte Betaversion von One UI 5 aus und das finale Update kommt noch im Oktober. Fast zeitgleich erwähnt Samsung auf offiziellen Seiten erstmals One UI 5.1 und offenbart damit möglicherweise in internes Problem.

In einem Blogpost schreibt Samsung darüber, mit welchen Neuerungen das kommende One UI 5 den Nutzer überzeugen und begeistern soll. Allerdings verweist Samsung bei einer Neuerung darauf, dass diese erst ab One UI 5.1 verfügbar sein soll.

Samsung nennt erstmals schon das nächste Feature-Update

Die nachfolgend beschriebenen Lockscreen-Neuerungen werden laut Fußnoten erst mit One UI 5.1 verfügbar sein.

„Sie können Ihren Sperrbildschirm noch persönlicher gestalten, indem Sie das Hintergrundbild, den Uhrstil und die Benachrichtigungs-Popups auf einem einzigen Bildschirm anpassen.“

Ein Schreibfehler? Oder die Erkenntnis der Entwickler, dass dieses Feature doch nicht fertig wird, man aber das gesamte Update deshalb nicht verschieben will?

One UI 5.1 könnte die Basis auf der Galaxy S23-Serie sein, die für den Jahreswechsel auf der Agenda steht.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert