Folge uns

Android

Nokia 1 erhält Android 9 Pie: Jetzt sind alle Nokia-Smartphones aktuell

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android 9 Pie Header

Hmd Global aktualisiert das Nokia 1 auf die Go-Edition von Android 9 Pie. Damit einhergehend ist die erfreuliche Nachricht, dass das noch junge Unternehmen alle aktuellen Nokia-Smartphones auf das aktuelle Android 9 Pie aktualisiert hat und das sogar noch vor dem Release des neuen Android Q. Eine beeindruckende Nummer, bei der einfach kein anderer Hersteller mit einem vergleichbaren Portfolio mithalten kann.

HMD Global, the Home of Nokia Phones, rollt ab sofort für das günstige Einsteiger-Smartphone Nokia 1 das Upgrade auf Android 9 Pie (Go Edition) aus. Das Nokia 1 ist das letzte Gerät im Nokia Smartphone-Portfolio, das das Upgrade auf Android 9 Pie erhält. Damit kommt bei allen 22 Smartphones von Nokia das aktuellste Android-Betriebssystem von Google zum Einsatz. HMD Global löst somit sein Versprechen ein, allen Besitzern von Nokia Smartphones ein mobiles Erlebnis zu gewährleisten, dass für alle immer besser wird.

Diese Vorteile bringt Android 9 Pie (Go-Version) für das Nokia 1

Android 9 Pie (Go Edition) enthält eine neue Reihe von Apps von Google, die schneller laufen und gleichzeitig weniger Daten verbrauchen. Optimiert für einen reibungslosen und schnellen Ablauf, darunter Google Go – eine Web-Suchanwendung, Google Maps™ Go, YouTube™ Go und Google Assistant for Android (Go-Ausgabe), um schnell Nachrichten zu senden, Anrufe zu tätigen, Alarme zu setzen und mehr zu tun, einfach per Sprachbefehl.

Mit weniger vorinstallierten und viel „leichteren“ Apps hat das Nokia 1 nach dem Update 2x mehr verfügbaren Speicherplatz als vormals direkt aus der Box. Brandneue Apps, die für leichtere Updates und Downloads entwickelt wurden, helfen, mehr Speicherplatz zu schaffen und gleichzeitig die Leistung deutlich zu verbessern.

Man hat die anfänglich viel kritisierten Versprechen also halten können. Nur stellt sich jetzt noch die Frage, wie die Zukunft der Update-Politik von Nokia aussieht und wann die ersten Geräte nicht mehr gepflegt werden.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge