Folge uns

Android

Nokia 9: Mega-Bug sorgt dafür, dass Fingerabdrucksensor fast alles akzeptiert

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nokia 9 Header

In den ersten Wochen nach Marktstart kam das Nokia 9 PureView nicht gut weg, insbesondere die fünffache Hauptkamera und der Fingerabdrucksensor standen in der Kritik. Nun gibt es nach dem letzten Systemupdate auch noch einen echt heftigen Bug, den wir eigentlich gar nicht glauben wollen. Tatsächlich akzeptiert der Sensor nun auch, wenn ihr einfach eine Kaugummipackung als Fingerabdruck verwendet.

Ist mir egal, welcher Fingerabdruck das ist

Grundsätzlich scheint der Sensor jetzt eine höhere Toleranz für Fehler zu haben, auch komplett fremde Finger werden vom Sensor seit der neusten Firmware akzeptiert. Ob Bug oder gewollte Lockerheit, das ist nicht gut. Es gibt Videos und schriftliche Berichte der Nutzer des Nokia 9. Erste Leser scherzen: „Nützlich, wenn man mal den eigenen Fingerabdruck vergisst.“

Ich habe ein Nokia 9 und es ist ein Witz … Registriere einen Finger und jeder kann das Gerät entsperren, schnelles und willkürliches Tippen kann es entsperren, selbst mit Stoff um den Finger gewickelt kann das Gerät entsperrt werden … Es ist schrecklich.

Immer wieder gerät HMD Global für die Software der Nokia-Smartphones in die Kritik. Bugs und andere Probleme sind Alltag, das spricht leider nicht mehr für die eigentlich interessanten Android-Smartphones. Google soll schon vor Monaten erste Untersuchungen eingeleitet haben, da nicht alle eingesetzten Fingerabdrucksensoren ausreichend für die TrustZone von Android sind. (via)

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge