Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Nokia dementiert Gerüchte zu neuen Android-Smartphones

Nokia N1

Nokia n1

Nokia hat sich aus dem Smartphone-Business komplett zurückgezogen bzw. den entsprechenden Teil der Firma an Microsoft verkauft, die auf den Namen Nokia inzwischen verzichten. Weiterhin gibt es Nokia aber mit Sitz in Finnland. Bislang hat der Konzern wieder von sich Reden gemacht, weil in China ein Nokia-Tablet mit Android verkauft wird und mit dem Z Launcher ein bekanntes Android-Projekt voll im Gange ist. Smartphones soll es ab dem kommenden Jahr auch geben, so dachten zumindest aufgrund diverser Berichte alle und wir erwarteten ein ähnliches Projekt wie das N1 Tablet.

Obwohl Hersteller Gerüchte in der Regel gar nicht kommentieren, hat Nokia jetzt sogar ein ganz offizielles Statement veröffentlicht. Es wird keine Consumer Handsets geben, nicht mal Pläne existieren dazu, so Nokia auf der eigenen Webseite.

SUNNYVALE, Calif. – Nokia notes recent news reports claiming the company communicated an intention to manufacture consumer handsets out of a R&D facility in China. These reports are false, and include comments incorrectly attributed to a Nokia Networks executive.

Nokia reiterates it currently has no plans to manufacture or sell consumer handsets.

(via TheVerge)