Nokia sucht offiziell nach Partner für neue Android-Smartphones

Nokia N1

Nokia will wieder Smartphones bauen, nur nicht komplett eigenständig. Deshalb ist der finnische Konzern, was nach dem Verkauf an Microsoft noch übrig blieb, nun auch ganz offiziell auf der Suche nach einem Partner für die Zukunft mit Android-Geräten. Ein Statement zu den Spekulationen der letzten Tage wurde veröffentlicht.

Mit dem N1 gibt es das erste Tablet mit Android von Nokia, das von Foxconn gebaut und designt wurde. Für die Zukunft sucht man aber auch andere Partner, wie ganz offiziell verkündet wurde. Man sucht einen Partner, mit dem an sich identifizieren kann, denn dieser soll Support, Fertigung, Vertrieb usw. übernehmen.

Schon länger ist bekannt, Nokia bestätigte dies nun, dass man eigentlich nur noch als lizenzierte Marke auftreten will. Dennoch sich natürlich bei der Auswahl passender Partner für Smartphones viel Zeit nimmt, um den richtigen Partner zu finden. Nokia will Smartphones bauen, die die Leute lieben. Es sollen nicht irgendwelche Geräte werden.

Vor dem vierten Quartal 2016 wird sowieso nichts passieren, bis dahin läuft noch das Verbot eigene Smartphones anbieten zu dürfen, das damals mit dem Verkauf an Microsoft einherging.

Der alte Riese hat nun genug Zeit, sich langsam wieder zu erheben. Wir sind schon jetzt sehr gespannt!

(via PhoneArena)