Nothing: Hoffentlich wird das Telefon nicht so mies wie die erste App

Nothing Logo

Bild: Nothing

Nothing plant ein eigenes Android-Telefon zu verkaufen und bietet schon mal jetzt die passende Launcher-App an.

Nothing plant ein eigenes Android-Telefon zu verkaufen und bietet schon mal jetzt die passende Launcher-App an. Allerdings mit überschaubarem Erfolg, wie ein Blick auf die ersten Bewertungen und Rezensionen zeigt. Kurios ist schon mal, dass Nothing Launcher nur für Samsung Galaxy S21 und S22, Google Pixel 5 und Pixel 6 zur Verfügung steht. Das sind nicht allzu viele Geräte. Der Support für OnePlus soll bald folgen.

Nothing enttäuscht mit erstem App-Release

Und obwohl man nur wenige Leute anspricht, ist die Resonanz auch noch besonders negativ. In den ersten Tagen erreicht der Launcher mit Ach und Krach eine durchschnittliche Bewertung von 2,7 Sternen. Vorrangig deshalb, weil der Launcher nichts bietet, was nicht das Original der besagten Geräte auch könnte. Die „einzigartigen“ Styles passen halt gar nicht zur eigentlichen Software der Geräte und das individuelle Vergrößern der Icons ist auch kein Kracherfeature.

[appbox googleplay com.nothing.launcher]

Für das eigene Nothing OS passt der Launcher wohl besser.

Nothing Os Screenshots

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Nothing: Hoffentlich wird das Telefon nicht so mies wie die erste App“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!