Über die Suche von Google kann man nun auch Notizen und Weckzeiten an das Smartphone senden, allerdings noch nicht in deutscher Sprache. Die Funktionen sind recht einfach, beispielsweise „note to self“ über die Suchmaschine suchen, danach die Notiz eintippen und das gewünschte Gerät auswählen. Die Notiz landet als Benachrichtigung auf dem Smartphone und lässt sich […]

Über die Suche von Google kann man nun auch Notizen und Weckzeiten an das Smartphone senden, allerdings noch nicht in deutscher Sprache. Die Funktionen sind recht einfach, beispielsweise „note to self“ über die Suchmaschine suchen, danach die Notiz eintippen und das gewünschte Gerät auswählen.

Die Notiz landet als Benachrichtigung auf dem Smartphone und lässt sich von dort aus lesen, kopieren und speichern.

Ähnlich ist es mit dem Wecker eurer Androiden, der sich durch „set an alarm“ über die Suchmaschine einstellen lässt. Beides lässt sich mit englischsprachigen Geräten nutzen, wenn an die Google URL ein „&gl=us“ gehangen wird.

(via Ubergizmo, Androidpolice)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.