Now Playing auf Pixel-Handys: Update macht Feature extrem persönlich

Pixel 7 Pro Gesicht Face Unlock Hero

Ein Update ist aufgetaucht, das Now Playing mit neuen Funktionen erweitert.

Diese Funktion gehört zu den coolen Besonderheiten der Pixel-Reihe und schon sehr bald wird Now Playing deutlich umfangreicher funktionieren. Statt nur einen simplen Verlauf der erkannten Titel anzuzeigen, soll zukünftig ein umfangreiches und persönliches Musikprofil erstellt werden.

Dabei wird ein komplett neues Dashboard eingeführt. Es analysiert gehörte Musik nach Genre und verrät die am meisten gehören Künstler bzw. Songs. Es gibt sogar einen Zeitstrahl, welcher darüber informiert, wann ihr meistens Musik konsumiert. Ist doch echt cool, oder?

Now-Playing-Update-2023
via 9to5Google

Diese Neuerungen kann man zurecht als Spielerei abtun und ich habe da trotzdem schon irgendwie Lust drauf.

Bislang ist unklar, wann der neue Reiter für Now Playing verfügbar wird, womöglich erst mit Android 14 diesen Sommer.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

7 Kommentare zu „Now Playing auf Pixel-Handys: Update macht Feature extrem persönlich“

  1. Das bringt mir erst etwas, wenn Now Playing auch Songs die ich über Spotify direkt auf dem Kopfhörer höre in den Wiedergabeverlauf aufnimmt.

  2. Seh jetzt auch nur nen nutzen wenn er „weiß“ was ich auf meinen Kopfhörern höre. Denn so wird die Statistik nur erfassen welche Musik ich unfreiwillig in Kaufhäusern oder im Park mithören musste 😂

  3. Zusätzlich zu der Spotify Problematik gibt es außerdem noch das Problem, dass now playing besonders unbekanntere Lieder schlicht nicht erkennt.

  4. wie funktioniert das? Lauscht das Smartphone unterbrochen was so an musik in meiner Umgebung läuft?
    wenn ja ist das jetzt keine besonders aussagekräftige quelle für ein Profil

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!