Nubia bringt eins seiner wenigen Android-Smartphones nach Europa, der Startschuss für das neue Magic 3S fällt nun ausgerechnet einen Tag vor dem neuen OnePlus 7T. Dabei ist die Ausstattung auffallend ähnlich, gerade das 90 Hz schnelle AMOLED-Display ist bislang in nicht allzu vielen Geräten zu finden. In Europa wird Nubia das Modell mit 8 GB […]

Nubia bringt eins seiner wenigen Android-Smartphones nach Europa, der Startschuss für das neue Magic 3S fällt nun ausgerechnet einen Tag vor dem neuen OnePlus 7T. Dabei ist die Ausstattung auffallend ähnlich, gerade das 90 Hz schnelle AMOLED-Display ist bislang in nicht allzu vielen Geräten zu finden. In Europa wird Nubia das Modell mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher bieten, wie auch eine Variante mit 12 GB RAM und 256 GB Speicher.

  • Aktive Flüssigkühlung mit zusätzlichem Lüfter
  • Bis zu 256 GB UFS 3.0 Datenspeicher und 12 GB RAM
  • Qualcomm Snapdragon 855+, Adreno 640
  • 5000 mAh Akku, 18 W Schnellladen
  • 6,65″ AMOLED-Display, 90 Hz
  • 48 MP Hauptkamera, 16 MP Frontkamera
  • Kapazitive Schultertasten wie bei einem Gaming-Controller
  • Frontlautsprecher mit DTS:X
  • RGB-Beleuchtung, die durch den Nutzer konfigurierbar

Start des Verkaufs ist der 16. Oktober 2019, einen Preis nannte uns der chinesische Smartphone-Hersteller im Vorfeld leider immer noch nicht. Verkaufen will Nubia das Smartphone erst mal über einen eigenen Shop, ein Verkaufsevent ist für den 30. September 2019 geplant.

Video

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.