Google integriert jetzt auch bei uns den Assistant direkt in die hauseigene Uhr-App. Nutzbar wird der Assistant dadurch für eure Wecker. Genauer gesagt legt ihr fest, was der Assistant nach Ausschalten des Weckers tun soll – auch Ablauf genannt. Zum Beispiel eure Smarthome-Geräte steuern, über das heutige Wetter informieren und anstehende Termine vorlesen.

Google Assistant liest nach dem Wecker die Nachrichten vor

Deutsche Nutzer bekommen in Googles Uhr-App bei der Erstellung eines Weckers zusätzlich den Menüpunkt Google Assistant angezeigt. Dort könnt ihr einen Ablauf für den Wecker konfigurieren, wie das die folgenden Screenshots zeigen:

Ist doch eine ziemlich praktische Sache, oder was meint ihr? Schaltet ihr den klingelnden Wecker ab, informiert euch der Assistant über Uhrzeit und alle anderen angeschalteten Optionen.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.