Längst vergangen sind zum Glück die Zeiten, in denen ein Streit zwischen Google und Amazon derartige Auswirkungen hatte, dass man auf der Fire-TV-Streaming-Hardware keine YouTube-App nutzen konnte. Das ist inzwischen anders, worüber sich vor allem die Kunden freuen dürften. Jetzt rücken die Ökosysteme offenbar noch ein Stückchen näher aneinander.

YouTube hat wohl festgestellt, dass die meisten, die die Videoplattform auf ihrem Fernseher nutzen, auch die App auf dem Smartphone im Einsatz haben und sogar gleichzeitig benutzen. Daher sollen die beiden Anwendungen nun besser miteinander kommunizieren. Die Neuerung betrifft übrigens nicht nur die Fire-TV-App, sondern generell YouTube-Anwendungen für den Fernseher.

Apps müssen im gleichen Account eingeloggt sein

Während das Video auf eurem Fernseher läuft, sollt ihr euch in der App auf dem Smartphone damit synchronisieren können. Schließlich bietet das Smartphone auch viel bessere Möglichkeiten, mit Inhalten zu interagieren, beispielsweise Kanälen zu folgen, ein Like zu vergeben oder einen Kommentar zu hinterlassen.

Wenig überraschend müssen Smartphone und TV dafür im selben YouTube-Konto angemeldet sein. Wenn ihr erst die App auf dem Fernseher und danach auf dem Smartphone öffnet, wird euch automatisch eine Aufforderung angezeigt, wo ihr „Verbinden“ auswählen könnt.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos+

Direkt Produkte aus Videos in der YouTube-App kaufen?

Und das ist wohl erst der Anfang, denn allem Anschein nach arbeitet YouTube an weiteren Optionen, das Smartphone zu einem besseren Second Screen zu machen.

„Wir testen bereits neue Designideen für Wiedergabeseiten, um weitere einzigartige YouTube-Funktionen direkt auf den Fernseher zu bringen – beispielsweise das Suchen und Kaufen von in Videos vorgestellten Produkten. So könnt ihr ganz einfach selbst entscheiden, wann ihr das Smartphone in die Hand nehmt“, so YouTube TVs Designchefin Brynn Evans im zugehörigen Blogeintrag.

Begrüßt ihr die Neuerung oder schaut ihr YouTube sowieso nur unterwegs auf dem Smartphone?

via

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.