Nvidia Shield Portable: Mobile Konsole bekommt ein neues Modell

Nvidia hat sich auch bei Android-Geräten einen Namen gemacht, neben dem Shield TV und dem Shield Tablet gibt es auch die mobile Konsole namens Shield Portable. Davon ist eine neue Generation nicht nur in Planung, sondern steht genauer gesagt schon kurz vor dem Marktstart. Enthüllt hat das die sogenannte FCC, eine Zulassungsbehörde in den USA. Dort ist ein neues Modell aufgetaucht, unter anderem am leicht veränderten Controller zu erkennen.

Wie schon der Vorgänger ist das neue Modell weiterhin ein Controller mit Display, worin aber etwas mehr Hardware als nur eine Anzeige steckt. Android dürfte auch beim neusten Modell zum Einsatz kommen, um entweder direkt auf der Konsole zocken zu können oder Spiele vom PC im Stream spielen zu können.

Mehr Details gibt es aktuell nicht, bis auf die Informationen über Module wie Bluetooth und WLAN. Angetrieben wird das Teil dann vermutlich von einem Tegra X1 von Nvidia, das Display wird sicher Full HD oder mehr auflösen und mindestens 3 GB RAM sollten auch integriert sein.

[via Reddit]