Folge uns

Android

Nvidia Tegra 4i samt Referenz-Smartphone „Phoenix“ kurz demonstriert

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nvidia Tegra 4
[youtube 6c595HAUYdQ]

Recht überraschend hat Nvidia in der letzten Woche den neuen Tegra 4i präsentiert und zeigt den Prozessor samt Referenz-Smartphone „Phoenix“ erstmals auf dem Mobile World Congress. In dem Video dürfte euch der Herr links schon bekannt sein, der unter anderem die Videos zu Project Shield macht, zur rechten Hand haben wir den Product Manager des Nvidia Tegra 4i. Es handelt sich hierbei um eine abgespeckte Variante des Tegra 4, der wie der letztjährige Tegra 3 über vier Cortex-A9-Kerne verfügt und auch weniger GPU-Kerne als der Tegra 4 hat. Der Vorteil ist aber, dass er LTE direkt im Chip integriert hat, was Energie bei der Nutzung sowie Kosten und Logistikaufwand in der Produktion neuer Geräte einspart.

Ob wir in Zukunft zahlreiche Hersteller sehen werden, die auf die Referenz-Plattform zurückgreifen, so wie es etwa bei Intels Markteinführung war, bleibt noch abzuwarten. Ich selbst glaube nicht an eine Schwemme neuer Tegra-Smartphones, da muss sich Nvidia überhaupt erst mal wieder zurückkämpfen und Boden gegen die so starken Konkurrenten Qualcomm gut machen.

[asa]B007CYA5X4[/asa]

(via Droid-Life)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.