Folge uns

Hardware

Nvidia will bis 2015 den Smartphone- und Tablet-Markt beherrschen

Veröffentlicht

am

NVIDIA-log2o-610x225

Nvidia war uns allen bis vor einem Jahr lediglich als Hersteller von Grafikkarten bekannt, zumindest war dies das Hauptgeschäft des Unternehmens. Doch seit Ende des letzten Jahres, ist Nvidia mit einer großen Welle in den Mobile Computing-Markt geschwappt und beherrscht derzeit definitiv den Markt der Tablets und Smartphones mit Dual-Core-Prozessoren. Seit Honeycomb 3.2 ist es überhaupt erst möglich, dass ein Tablet mit einem anderen Dual-Core-Prozessor, als mit denen von Nvidia ausgestattet sein kann.

Nvidia will diesen Siegeszug aber weiter fortführen in den nächste Jahren und gibt kräftig Gas. Die ersten Quad-Core-Tablets wird es nämlich schon zum Ende des Jahres geben, wieder mit einem Prozessor von Nvidia.

[aartikel]B0056XVC12:right[/aartikel]Bis 2015 sollen insgesamt 70 Prozent der Tablets mit einem Prozessor von Nvidia ausgestattet sein, auch bei den Smartphones will Nvidia die Oberhand bekommen und den halben Markt mit dem eigenen Prozessoren beliefern. Bis 2015 soll sich zudem der erzielte Umsatz dieser Prozessoren verzehnfachen und man rechnet nur mit Qualcomm als einziger ernsthaften Konkurrent

Doch auch um Qualcomm das Wasser zu reichen und zumindest technisch auf gleicher Stufe zu stehen, hat man sich das Unternehmen Icera gekrallt. Damit will man in Zukunft realisieren, dass sich die Funkmodule innerhalb der Chipsätze unterbringen lassen, so wie es Qualcomm bereits macht. So könnte man sich eventuell tatsächlich an der Spitze des Marktes platzieren und vor allem auch halten. (via)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt