Gaming-Flat von o2 und EA Games geht morgen an den Start

Gestern hat man via Pressemitteilung bereits angekündigt, dass der Provider o2 nun bereits den nächsten Schritt gehen wird, um die eigene Kundschaft mit weiteren Angeboten zu beglücken. Nachdem man schon vor wenigen Tagen neue mobile Bezahlmethoden ankündigte, gibt es nun einen neuen Service für Gaming-Fans. Kunden des Providers können sich ab morgen die erste Gaming-Flat gönnen, welche für nur 4,99 Euro je Monat erhältlich sein wird. Die Gaming-Flat bietet für alle Smartphones und Tablets mit Android sowie auch für Java-Geräte alle mobilen Spiele von EA Games an. Diese könnt ihr „kostenlos“ und so oft wie ihr wollt spielen, wenn ihr ein gültiges Abonnement besitzt. Der Vorteil liegt natürlich darin, dass man sich nicht alle Spiele kaufen muss. Allerdings ist es auch nun nicht gerade so, dass EA alle paar Tage neue Spiele veröffentlicht. Sollte man also nur wenige Spiele spielen wollen, kann man die auch zum einmaligen Preis kaufen, die dann natürlich auch ohne ein Abo immer gespielt werden können. 

Sollte man das Abo noch weiter ausbauen, also etwa Entwickler wie Gameloft ins Boot holen, dann würde sich das Angebot in meinen Augen mehr lohnen. Wer dennoch die Gaming-Flat ausprobieren möchte, kann das ab morgen 9 Uhr tun. Die Flat kann in jedem o2-Tarif gebucht werden und ist monatlich kündbar, dabei ist der erste Monat zum Testen komplett kostenfrei. Mehr zum Angebot solltet ihr ab morgen auf dieser Seite finden.

Was haltet ihr von dieser Gaming-Flat?

[asa]B00ADLCC9I[/asa]

  • Stefan Richert

    Wenn ich richtig rechne, dann zahle ich im Jahr 60 Euro für EA Spiele. Im Moment würde ich für die EA Spiele die mich interessieren nichtmal 20 Euro ausgeben. Das heißt, ich hätte 40 Euro für das verbleibende Jahr. Wenn ich nachrechne habe im letzten Jahr aber genau 2,50 Euro für Spiele bezahlt und das war Rayman. Also ich weiß nicht wer pro Jahr 60 Euro in Games für Android investiert. Aber ich lasse mich eines besseren belehren ;)

    Das ist einfach das neue Jamba Sparabo… und ja ich habe immer noch Vorurteile gegen Menschen die diese genutzt haben oder noch nutzen xD

    • dennyfischer

      Wenn man richtig viel zockt und o2 hier auch wesentlich mehr Entwickler mit an Bord hätte, könnte das schon lohnen. Gameloft wäre da ganz gut gewesen.

  • Pingback: Gaming-Flat von 02 und EA Games in den Startlöchern! |()

  • Pingback: Michaels Tagebuch (Gaming-Flat von o2 und EA Games geht morgen an den Start)()