Folge uns

Android

Öffi: Beliebte ÖPNV-App fliegt aus Play Store

Veröffentlicht

am

Google Play Logo Header 2018

Öffi dürfte besonders bei deutschen Nutzern beliebt sein, die Android-App ist nun aber relativ grundlos aus dem Google Play Store geflogen. Mit der wenig sagenden Begründung „Payments“ wurde Öffi vor die Tür gesetzt. Grund soll der eben genannte sein, doch Öffi will vom Nutzer kein Geld. Es gibt keine In-App-Käufe oder ähnliche Punkte an denen sich Google stören könnte. Lediglich Links aus der App heraus zu Ticket-Verkäufen könnten problematisch sein, wie auch ein Spendenaufruf.

Man muss nun eine detaillierte Antwort von Google abwarten. Bis dahin gibt es über den Google Play Store keine Updates, auch der Neu-Download ist darüber vorerst nicht mehr möglich. Alternativ bleibt aber wohl der eigene Server, dort gibt es eine Auflistung mit Quellen für den Download.

Google mit mehr Details
Google nennt nun mehr Details. Abgestraft wurde die App wegen der Spenden-Taste, die allerdings in der über den Play Store angebotenen App gar nicht vorhanden sein soll. Eine vom Entwickler gepushte Meldung stinkt Google auch an.

Eine Beschwerde an Google sei längst unterwegs. Die fehlende Kommunikation gegenüber dem Entwickler, der nicht mal die Chance zur Behebung der gar nicht erst näher genannten Fehler bekommt, können wir an dieser Stelle auch nur kritisieren. [via, via]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt