Folge uns

Android

Offizielle Twitter-App bekommt Fotofilter, ähnlich wie bei Instagram

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Twitter Fotoeditor

Twitter Fotoeditor

Es wurde schon seit langer Zeit spekuliert und später gab es dann auch handfeste Infos dazu, dass auch Twitter mit dem von Facebook gekauften Dienst Instagram mithalten möchte. Es muss wohl aber immer erst ein Konzern vorlegen, damit dann die anderen nachziehen, denn auch Google ging ja vor wenigen Tagen mit Snapseed an den Start. So hat man jetzt bei Twitter die mit Instagram geteilten Fotos aus dem Netzwerk so entfernt, dass diese nicht mehr als Fotos im Stream wiedergegeben werden, sondern nur noch als Tweet mit einem Link.

Des Weiteren hat dann im Laufe des gestrigen Abends die offizielle Twitter-App für Android ein Update erhalten, welches Filter für Fotos mitbringt. Und ja, man sich auch durchaus an Instagram orientiert. Der integrierte Fotoeditor bringt neben 8 Filtern auch eine Funktion mit, um Fotos automatisch aufbessern zu lassen, wie etwa die Helligkeit und auch den Kontrast, zudem lassen sich Fotos zuschneiden.

Das Update und die App überhaupt findet ihr wie gewohnt im Google Play Store, ich selbst werde aber weiterhin bei Echofon für Twitter und Instagram für Fotos bleiben.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt