„Ok Google“ dank Erweiterung jetzt für Chrome verfügbar

Ab sofort gibt es für alle Chrome-Nutzer die noch relativ neue Hotword-Aktivierung der Spracheingabe mit dem Befehl „Ok Google“ dank einer jetzt veröffentlichten Erweiterung des Suchmaschinenriesen.

ok google

Während der Arbeit den eigenen Geräten einfach kurz diktieren, was sie machen sollen? Bei einigen Dingen doch durchaus praktisch. Eine Erinnerung, Notiz oder ähnliche Dinge wären ohne Tastatur und Maus in sekundenschnelle angelegt. Das ist zwar mit der jetzt verfügbaren Erweiterung für Chrome noch nicht möglich, dafür kann man mit dem Befehl „Ok Google“ die Sprachsuche aktivieren, ohne vorher auf den Button drücken zu müssen.

Doch auch hier gibt es noch eine Einschränkung, denn man muss leider zunächst händisch auf google.com wechseln, da die Erweiterung theoretisch nur englischsprachigen Nutzern bereitsteht. Allerdings komisch, da die Spracheingabe ja auch in Deutsch problemlos funktioniert.

Wer die Hotword-Suche mal probieren will, muss sich die Erweiterung herunterladen, Google ansurfen und dann rechts unten google.com anwählen. Erst dann kann man „Ok Google“ sagen, damit die Spracheingabe anspringt.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via Androidcommunity)