Xiaomi hat tatsächlich seiner Ankündigung standgehalten, eine epochale technische Neuheit vorzustellen. Oder jedenfalls ist Mi Air Charge anders als das, was wir für Smartphones im Bereich der Ladegeräte bislang gekannt haben. Es handelt sich zwar um kabelloses Laden, doch dafür muss das Smartphone nicht auf einem Ladegerät liegen oder gar angeschlossen sein.

Xiaomi hat einen Kasten entworfen, der Smartphones kabellos laden kann, die sich im selben Raum wenigstens in der Nähe befinden. Damit sind zunächst zwar nur 5 Watt möglich, doch wir sind nicht mehr fest an ein Ladegerät gebunden. Beamforming und eine hohe Anzahl an Antennen können die Energie im Raum an Mobilgeräte übertragen.

„Xiaomis selbstentwickelte isolierte Ladesäule hat fünf Phaseninterferenz-Antennen eingebaut, die den Standort des Smartphones genau erkennen können. Ein Phasensteuerungs-Array, das aus 144 Antennen besteht, überträgt millimeterbreite Wellen durch Beamforming direkt an das Telefon.“

Xiaomi lädt jetzt wirklich kabellos

Das Problem an der Sache ist einerseits die Größe des ersten Ladegerätes für Mi Air Charge, andererseits die notwendigen Zusatzantennen in den Smartphones. Man kann derzeit mehrere Geräte im Radius weniger Meter auf diese Art laden. Objekte sollen die Effizienz nicht weiter stören, sagt der Hersteller. Xiaomi will seine Technologie langfristig ausbauen und auch für andere Mobilgeräte anbieten.

„Auf der Smartphone-Seite hat Xiaomi außerdem ein miniaturisiertes Antennen-Array mit eingebauter „Beacon-Antenne“ und „Empfangsantennen-Array“ entwickelt. Die Beacon-Antenne sendet Positionsinformationen mit geringem Stromverbrauch. Das Empfangsantennen-Array, das aus 14 Antennen besteht, wandelt das Millimeterwellensignal, das von der Ladesäule ausgesendet wird, über die Gleichrichterschaltung in elektrische Energie um.“

Mal sehen, wann diese Technik im Handel landet und welches Smartphone damit erstmals kompatibel ist. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass diese Funkwellen nicht irgendwie auch andere Dinge im Raum beeinflussen. Aber das ist nur eine Vermutung, auf diesem technischen Gebiet bin ich weniger gut bestückt. Hoffentlich wird daraus mehr als nur eine weitere Ankündigung, die dann im Sande verläuft.

via Xiaomi

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Drahtlose Energieübertragung…
    Wenn sie das wirklich vernünftig ans Laufen bringen, wird das nicht nur die Smartphone-Welt verändern!
    Das wird dann wirklich revolutionär!
    Bestimmt haben sie die verschollenen Unterlagen von Nikola Tesla gefunden und seine Pläne umgesetzt. 😁

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.