Die Omate True Smart ist eine komplett eigenständige Smartwatch, die nicht nur bei Kickstarter als Crowdfunding lief, sondern auch von PEARL unter einem anderen Namen bereits auf der IFA gezeigt wurde. Doch abgesehen von diesem mysteriösen Zusammenhang, ist die TrueSmart als Smartwatch 2.0 gut angekommen, denn statt der benötigten 10.000 Dollar wurden über 1 Million Dollar bei Kickstarter gesammelt. Ein wasserdichtes Gehäuse, Platz für eine SIM-Karte, ein IPS-Display, ein vollwertiges Android, GPS, Bluetooth 4.0, WLAN und eine Kamera sind nur ein paar der Funktionen, die für viele Nutzer für die TrueSmart sprechen.

Schon im Oktober soll die TrueSmart in einer ersten Charge produziert und verschifft werden. Interessant wird auf jeden Fall noch sein, was man mit den 900.000 Dollar Überschuss anfängt, die das Projekt erzielen konnte.

Mir persönlich sind lieber Smartwatches mit ordentlich viel Akku als erweitertes Display für mein Smartphone, kein weiteres eigenständiges Gerät, das ich auch täglich laden muss. Wie sieht das bei euch aus?

[youtube P6XsjtPa8-4]

(via Droid-life)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.